Hohenburger Gartler hatten 2015 viel zu tun
3600 Kannen Wasser für öffentliche Anlagen

Vermischtes
Hohenburg
26.02.2016
6
0

Von einem recht arbeitsintensiven Jahr berichtete Monika Edenharder, Vorsitzende des Gartenbauvereins Hohenburg, bei dessen Jahreshauptversammlung: Die kleinen grünen Oasen im Ort wollen gepflegt sein. Die Mitglieder kümmern sich aber auch um die öffentlichen Anlagen - sowie um ihre Hauseingänge, die im vergangenen Jahr besonders im Blickfeld standen.

Der Herbstball im Oktober war die große Zusammenkunft der Gartenfreunde in der Hammermühle. Sie beteiligten sich aber auch am Hohenburger Weihnachtsmarkt. Im vergangenen Jahr mussten die Gartler sehr viel mehr gießen als sonst, berichtete die Vorsitzende. Die Blumenpracht in den Gärten, an den Lauterachbrücken und auf öffentlichen Plätzen zu erhalten, sei manchmal schon schweißtreibend gewesen: "Zweimal am Tag ist man da unterwegs gewesen, um alles zu schaffen."

Die OGV-Frauen und ihre Helfer kümmerten sich in Hohenburg um die Pflege von knapp 50 Blumentrögen und -kästen. Pro Tag wurden dafür etwa 30 Kannen Wasser benötigt. Auf die Saison (120 Tage) hochgerechnet, waren es laut Edenharder also rund 3600 Gießkannen - und die hätten sich transportieren lassen!

Zur Arbeit des Vereins gehörte auch das Ausbringen von Kartoffeln im Mai und deren Ernte mit einem Lagerfeuer für Kinder. Im Juli übernahmen die Mitglieders die Bewirtung bei der der Einweihung der Hirschwald-Kunstwanderstation "Flüsternde Winde" an der Uferpromenade. Über die Vereinsfinanzen informierte Marianne Eichenseer.

Bürgermeister Florian Junkes würdigte den Einsatz der Mitglieder für den Markt: "Wenn jeder ein bisschen mithilft, dann wird es auch heuer wieder gelingen, unseren Heimatort mit vielen Blumen und Pflanzen zu verschönern."

Wer gießt mit?Gesucht sind engagierte Mitbürger, die vor dem Rathaus Blumen gießen können: Darauf machte der Hohenburger Gartenbauverein in seiner Hauptversammlung aufmerksam. Helfer sollen sich auch um die Pflege des Kriegerdenkmals kümmern.

Für das nächste Jahr, so die Anregung aus der Mitgliederversammlung, soll in Hohenburg eine Pflanzenbörse organisiert werden. (bö)
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1558)Gartenbauverein Hohenburg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.