Jungfeuerwehrleute aus Mendorferbuch und Adertshausen freuen sich über die Bayerische ...
Nachwuchs ist bereit für höhere Aufgaben

Da kann man nur gratulieren! Sechs Jungfeuerwehrleute aus Mendorferbuch und Adertshausen schafften auf Anhieb die Bayerische Jugendspange. Dazu gratulierten die Kreisbrandmeister Helmut Braun und Hubert Haller zsammen mit Kreisbrandinspektor Hubert Bloedt (von links) Von Rechts Bürgermeister Florian Junkes, sowie die Ausbilder Andreas Pollinger, Martin Inselsberger, Maximilian Allgeier, Cindy Härtl und Florian Meckl.
Vermischtes
Hohenburg
25.11.2016
20
0

Mendorferbuch. (bö) Eine erfolgreiche Feuerwehrarbeit setzt auf die Ausbildung junger Aktiver. In Mendorferbuch haben Michael Meckl, Dominik Weber, Eva Inselsberger, Lukas Ried und Elisa Hollweck (alle FFW Mendorferbuch-Egelsheim) sowie Patrick Kohn (FFW Adertshausen) die Prüfung zur Bayerischen Jugendspange erfolgreich abgelegt.

Schriftlich und Praxis


Zu den Aufgaben gehörten sowohl eine schriftliche Prüfung als auch verschiedene Einzel- und Truppübungen. Die Ausbildung hatten Florian Meckl, Cindy Härtl, Martin Inselsberger und Maximilian Allgeier übernommen.

Seitens der Landkreisfeuerwehr gratulierten Kreisbrandinspektor Hubert Blödt sowie die Kreisbrandmeister Hubert Haller und Helmut Braun. Für die Marktgemeinde Hohenburg bedankte sich Bürgermeister Florian Junkes für die Bereitschaft der Nachwuchskräfte, in der Feuerwehr mitzuarbeiten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.