US-Armee ehrt langjährige zivile Mitarbeiter
„Wir schätzen Sie“

Zusammen bringen es die 80 zivilen Mitarbeiter der US-Armee auf 2045 Dienstjahre. Dafür wurden sie bei einer Feierstunde in Hohenfels vom Kommandeur der US-Garrison Bavaria, Colonel Lance Varney, geehrt. Bilder: bö (2)
Wirtschaft
Hohenfels
04.10.2016
400
0

Der ausgerollte rote Teppich sowie die deutsche und die US-Nationalhymne zu Beginn der Mitarbeiterehrung verrieten die besondere Wertschätzung der US-Armee für 80 langjährige zivile Mitarbeiter.

Der Kommandeur der US Garrison Bavaria, Oberst Lance Varney, würdigte die Leistungen der zivilen Arbeitskräfte als den Dreh- und Angelpunkt einer hervorragenden Zusammenarbeit für den Dienstbetrieb in Hohenfels. "Ihre Leistung wird von der US-Armee sehr geschätzt und sehr hoch eingestuft. Wir schätzen Sie als Menschen und wir schätzen Ihre hervorragende Zusammenarbeit für die Streitkräfte in Hohenfels."

Für die Bürgermeister der Truppenübungsplatzrandgemeinden - darunter Peter Braun aus Schmidmühlen und Florian Junkes aus Hohenburg - gratulierte der Hohenfelser Bürgermeister Bernhard Graf. "Wir freuen uns, mit der US-Armee einen so kompetenten Arbeitgeber in der Nachbarschaft zu haben. Wir sehen es auch als wichtig an, dass die US-Armee als zuverlässiger Arbeitgeber in der Region bleibt." Als Mitarbeiter des Quartals wurde Günther Rödl aus Brunn bei Laaber geehrt.

Die Urkunden und Auszeichnungen überreichte Kommandeur Lance Varney zusammen mit Deputy Garrison Manager Michael Mathews.

Arbeitsjubilare der US-Armee in Hohenfels40 Dienstjahre: Konrad Eichenseer, Velburg; Engelbert Herrmann, Kallmünz; Siegfried Thomaier, Großlangheim; Walter Knight, Hohenfels. - 35 Jahre: Bernhard Armer, Kallmünz; Walter Artmann, Hohenfels; Georg Bauer, Beratzhausen; Josef Binner, Hohenfels; Helmut Dort, Kallmünz; Heinrich Eichenseer, Schmidmühlen; Anton Feuerer, Hohenfels; Reinhold Fröhlich, Kallmünz; Johann Hammer, Hohenfels; Peter Karl, Hohenfels; Karl Kreupl, Beratzhausen; Peter Lassleben, Schmidmühlen; Erich Leitmeier, Parsberg; Ludwig Meier, Burglengenfeld; Johann Merz, Hohenburg; Klaus- Dieter Meyer, Schmidmühlen; Werner Ott, Kallmünz; Johann Peter, Duggendorf; Franz Schaller, Burglengenfeld; Ulrich Scheuerer, Hohenfels; Klaus Schlierf, Wiesenfelden; Heinz Schröder, Parsberg; Oswald Sowa, Hohenfels; Karl Sperl, Schmidmühlen; Siegfried Tenzer, Schwandorf; Michael Vögele, Laaber; Hans Wällisch, Vilseck; Johnny Warford, Hohenfels.

30 Jahre: Adolf Achhammer, Kallmünz; Helga Clemmer, Burglengenfeld; Doris Friedl, Velburg; Thomas Haltermeyer, Parsberg; Paul Hlawatsch, Velburg; Dagmar Knott, Beratzhausen; Ernst Meister, Parsberg; Franz Rohtbauer, Hohenfels; Josef Schmid, Lupburg. - 25 Jahre: Harald Braller, Hohenfels; Michael Huy, Hemau; Barbara Kleindienst, Johann Koller, Uwe Möstl (alle Hohenfels); Josef Koller, Duggendorf;. - 15 Jahre: Rudolf Fischer, Hohenburg; Bernd Hümmer, Ensdorf; Harald Wurm, Deining. - 10 Jahre: Astrid Deleon, Amberg; Christian Dietrich, Schmidmühlen; Holger Furth, Pausdorf. (bö)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.