Kinder lernen im Ferienprogramm den Judosport auf spielerische Weise kennen
Respektvoll miteinander umgehen

Judokas aus dem Verein in Sulzbach-Rosenberg zeigten Kindern die Grundlagen ihres Sports. Bild: no
Freizeit
Illschwang
12.08.2016
25
0

Emma und Kilian sind erfolgreiche Sportler beim Judoverein Sulzbach-Rosenberg. Ihre Mutter Stefanie Löffler nutzte als Vorsitzende des Elternbeirats der Grundschule Illschwang die guten Kontakte zum Vereinsvorsitzenden Gerald Schart, um für das Ferienprogramm zwei Aktivitäten in der Schulturnhalle anzubieten. Neben einer Schnupperstunde mit der Cheerleader-Gruppe (wir berichteten) ging es darum, auf spielerische Art Judo kennenzulernen.

Unterstützung bekam Gerald Schart dabei von seinen drei Kindern Clemens, Carolin und Cornelia sowie von Eduard Knaus und Alexander Rudy. Schwerpunktmäßig ging es um die richtige Fall- und eine einfache Wurftechnik.

Des Weiteren wurde den 13 Mädchen und Jungen vermittelt, dass in dieser Sportart großer Wert auf den respektvollen Umgang miteinander gelegt wird. Bei verschiedenen Übungselementen waren die Teilnehmer begeistert bei der Sache.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.