An vier Farben orientieren

Lokales
Illschwang
11.03.2015
0
0

Das Logo zeigt vier Hände in Gelb, Rot, Blau und Grün, wobei diese für die drei Kindergartengruppen und die Krippe stehen. Jede Gruppe hat eine bestimmte Farbe, um den Mädchen und Buben die Orientierung zu erleichtern. An verschiedenen Stellen in der Einrichtung taucht das Motiv immer wieder auf.

"Miteinander leben - Voneinander lernen: Hand in Hand". So lautet das pädagogisch-erzieherische Leitmotiv der Kindertagesstätte St.Vitus, das das Leitungsteam in den vergangenen Monaten erarbeitet hat. Beim Tag der offenen Tür, zu dem die Einrichtung gemeinsam mit der Gemeindebücherei eingeladen hatte, wurde die Tafel mit dem offiziellen Bildmotiv enthüllt.

Dies nahmen am Eingangsbereich Pfarrer Markus Priwratzky als Hausherr, Bürgermeister Dieter Dehling und stellvertretende Tagesstättenleiterin Antje Pilhöfer gemeinsam vor, unterstützt von zwei Kleinen. Das Logo, so Pilhöfer, stehe dafür, dass Kinder unterschiedlichen Alters miteinander arbeiten und spielen sowie voneinander lernen. Priwratzky begrüßte eine Reihe von Ehrengästen, unter ihnen den evangelische Pfarrer Thomas Schertel, Altbürgermeister Hans Pickel und die Rektorin der Grundschule, Renate Sekura.

Gar nicht einfach

Dieser Tag sei eine gute Möglichkeit, so Priwratzky, sich nicht nur die Räume anzuschauen, sondern sich auch einen Eindruck von der dortigen pädagogischen Arbeit zu machen. Er wies darauf hin, dass es nicht einfach sei, Bedürfnisse der Kinder, Erwartungen der Eltern und die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel unter einen Hut zu bringen. Er dankte dem Personal, vor allem Antje Pilhöfer, für ihr erzieherisches Engagement und für die Vorbereitung der Veranstaltung.

Bürgermeister Dieter Dehling dankte den Verantwortlichen der katholischen Kirche für die Übernahme der Trägerschaft. Er begrüßte, dass die Gemeindebücherei im Obergeschoss zeitgleich ihre Pforten geöffnet hatte. Er wünschte sich, dass in den Besuchern das Interesse geweckt werde, Medien auszuleihen. Zum Abschluss sangen Kindergartenkinder ein Lied, in dem die Farben des neuen Logos eine Rolle spielten.

Danach waren Mädchen und Buben zu Aktivitäten in Tagesstätte und Bücherei eingeladen. Mit Hilfe eines Aktionspasses waren Aufgaben zu bewältigen: Ausrollen eines Salzteigs und Ausstechen von Formen, Aktionsspiele wie Angeln und Ballschleuder, Zusammenmischen bunter Flüssigkeiten und Ausmalen von Bildvorlagen. Im Turnraum konnten die Besucher sich an einem reichhaltigen Kuchenbuffet stärken.

Aus "Mama Muh"

In der Bücherei galt es ein Bilderquiz zu lösen, bei dem Preise zu gewinnen waren. Besucher konnten, gegen eine Spende, Literatur beim Bücherflohmarkt erstehen. Mitarbeiterin Christine Ibler trug aus dem Buch "Mama Muh liest" vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.