Bürgermeister arbeiten im praxisnahen Heimat- und Sachunterricht mit

Bürgermeister arbeiten im praxisnahen Heimat- und Sachunterricht mit (no) Im Heimat- und Sachunterricht behandelten die beiden 4. Klassen der Grundschule das Thema Gemeinde. Dazu trafen sich die Kinder aus Illschwang und dem Birgland mit ihren Bürgermeistern Dieter Dehling und Brigitte Bachmann in der Schulaula. Rektorin Renate Sekura sprach von einer "hervorragenden Gelegenheit, aus erster Hand praxisnah etwas über die aktuelle Lage der beiden Kommunen zu erfahren". Die Klassenlehrer Hans Winkler und N
Lokales
Illschwang
19.03.2015
6
0
Im Heimat- und Sachunterricht behandelten die beiden 4. Klassen der Grundschule das Thema Gemeinde. Dazu trafen sich die Kinder aus Illschwang und dem Birgland mit ihren Bürgermeistern Dieter Dehling und Brigitte Bachmann in der Schulaula. Rektorin Renate Sekura sprach von einer "hervorragenden Gelegenheit, aus erster Hand praxisnah etwas über die aktuelle Lage der beiden Kommunen zu erfahren". Die Klassenlehrer Hans Winkler und Norbert Weis hatten das Treffen mit den beiden Bürgermeistern im Unterricht gut vorbereitet. Die jungen Illschwanger Gemeindebürger erkundeten erst mit Dieter Dehling die Räume der Verwaltungsgemeinschaft, während Brigitte Bachmann ihren Birgländern in der Schule über ihre Arbeit erzählte. Danach wurde getauscht. Die Schüler nutzten die Gelegenheit, die Gemeindeoberhäupter mit Fragen zu bombardieren. - Im Bild die Viertklässler mit (von links) Lehrer Norbert Weis und Bürgermeisterin Brigitte Bachmann sowie (von rechts) Rektorin Renate Sekura, Lehrer Hans Winkler und Bürgermeister Dieter Dehling. Bild: no
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.