Das Dorf rockt

Die Dorfrocker aus dem Raum Bamberg heizten vornehmlich dem jungen Publikum am Freitag ein. Gut gelaunt spielten sie alle ihre Hits.
Lokales
Illschwang
11.05.2015
0
0

Sie verbinden Lederhose und E-Gitarre und begeistern mit ihren Auftritten vor allem das jüngere Publikum. Aus ganz besonderem Anlass machten die drei Dorfrocker in Illschwang Halt.

Das Trio spielte am Freitag beim Doppeljubiläum von Feuerwehr und Sportverein mächtig auf. Auch Dank der Unterstützung durch NT-Ticket und des Angebots des Kartenvorverkaufs in den Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg und des Neuen Tags konnten sich die Veranstalter über ein volles Festzelt freuen.

Drei Brüder auf der Bühne

Kaum standen die drei Brüder Tobias, Markus und Philipp auf der Bühne ging auch schon die "Lutzzi" ab. Schon beim dritten Stück war die Tanzfläche bevölkert und es standen die ersten auf den Bierbänken. Eine besondere Rolle in ihrem Programm spielten die Lieder ihres brandneuen Albums "Holz", das seit April auf dem Markt ist. Alle schunkelten beim Dorfrocker-Klassiker "Vogelbeerbaum" mit. Die Mitsinghymne "Dorfkind und stolz darauf" durfte im Programm auch nicht fehlen. Die drei Burschen aus der Bamberger Gegend verbanden Stilelemente aus den Bereichen Volksmusik, Schlager sowie Rock und Pop. Eine rekordverdächtige Polonaise bewegte sich durch das Festzelt. Viele Besucher waren im Dirndl- oder Lederhosen-Outfit gekommen.

Gepflegte Tanzmusik

Eine ganz andere musikalische Richtung bot die Joe-Williams-Band am Samstagabend. Von den sechs Musikern und ihrer singenden Frontfrau wurde gepflegte Tanz- und Partymusik für jedes Alter geboten. Auch eine spezielle Bühnenshow mit Verkleidung bereicherte den Abend.

Es gab Oldies, Schlager, aktuelle Hits sowie Klassiker aus dem Rock- und Popbereich. Die Besucher waren angetan von der musikalischen Qualität, die ihnen an diesem Abend geboten wurde.

Die Rebell'n aus dem Parsberger Raum standen am Sonntagnachmittag, nach dem großen Festzug, auf der Bühne. Auch sie verstanden es hervorragend, die Besucher im vollen Zelt zum Schunkeln, Mitklatschen und zum Tanzen zu bringen. An allen drei Tagen war musikalisch für alle Altersschichten etwas dabei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.