Die Bibel neu entdeckt

Auf spielerische Weise erfuhren die Kinder, was hinter manchen Geschichten aus der Bibel steckt. Bild: hfz
Lokales
Illschwang
08.09.2015
2
0
"Ich bin ein Bibel-Entdecker", so lautete das Motto eines Ferien-Vormittags für Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren, die vom Team des Krabbelgottesdienstes ins evangelische Gemeindehaus nach Illschwang eingeladen worden waren. Über 20 Mädchen und Buben nahmen an dieser Veranstaltung begeistert teil. Insgesamt entdeckten die Kleinen vier verschiedene Geschichten aus der Bibel. Jede wurde an einem anderen Ort erzählt und anschließend kreativ umgesetzt.

So konnten die Mädchen und Buben bei der Noahgeschichte mit selbstbemalten Tiermasken in ein Schlauchboot (Arche) einsteigen und spürten sogar ein paar Regentropfen. Die Erzählung von Abraham und Sara wurde in einem Zelt nacherzählt und -gespielt. Zur Geschichte von Jona bastelten die Kinder einen Wal, mit dem sich auch zu Hause die Geschichte nachvollziehen lässt. Singend zogen die Kleinen vom Gemeindehaus zur St.-Veit-Kirche, wo die letzte Geschichte vom Barmherzigen Samariter gespielt wurde. Am Ende hatte jeder ein "Samariter-Beutelchen" gemacht, indem sich allerlei Dinge zum Helfen befinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.