Dorfweihnacht in Illschwang am 6. und 7. Dezember - Vereine und Gruppierungen sorgen für ...
Kinderchor, Kutsche und Kaffee

Lokales
Illschwang
03.12.2014
11
0
Höhepunkt der Adventszeit in Illschwang ist die Dorfweihnacht, die jetzt am Wochenende (6. und 7. Dezember) auf dem Dorfplatz stattfinden wird. In dieser Form gibt es das Angebot heuer zum dritten Mal. Die Hauptorganisatoren Thomas Dirler und Matthias Dürgner haben für beide Tage ein vielfältiges Marktangebot, angereichert mit musikalischen Darbietungen, auf die Beine gestellt. Los geht es am Samstag um 15 Uhr. Der Posaunenchor Illschwang wird zu Beginn der Dorfweihnacht die Besucher instrumental einstimmen. Gemeinsam mit 1.Bürgermeister Dieter Dehling eröffnen die Organisatoren das Markttreiben offiziell. Um ca. 16.15 Uhr tritt am Samstag der Kindergarten St. Vitus auf der Bühne auf. Ab etwa 18.30 Uhr ist der Posaunenchor nochmals im Einsatz.

Die Kinder bringen sich mit ein

Am Sonntag ist der Weihnachtsmarkt von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Die ersten musikalischen Darbietungen werden um ca. 15 Uhr von einer Gruppe mit Flötenkindern geboten. Es folgt um ca. 15.45 Uhr ein Auftritt der Illschwanger Grundschule. Ein weiteres Highlight gibt es gegen 16.30 Uhr, wenn der Kinderchor adventliche Lieder singt und spielt.

Beteiligt sind in den Verkaufsständen folgende Vereine und Gruppierungen: SV Illschwang (Hauptverein), Damengymnastikgruppe des SVI, Förderverein des SVI, Kirwagemeinschaft Illschwang, Reservistenkameradschaft, Magdalena-Neuner-Fanclub, Imkerverein Illschwang/Birgland, Förderverein der Schule, JU Illschwang/Birgland, die Jubiläumsfestdamen 2015 sowie Margot Strobel als private Anbieterin. Der Frauenbund bietet im Saal des Pfarrzentrums Patrona Bavariae an beiden Tagen Kaffee und Kuchen an.

Termingerecht ist am Samstag und Sonntag auch der Nikolaus unterwegs, um Süßigkeiten an die Kinder zu verteilen.

Tickets für das Konzert beim Jubiläum

Seinen Schatten voraus wirft bei der Dorfweihnacht schon das große Jubiläum 125 Jahre FF Illschwang und 50 Jahre Sportverein, das vom 7. bis 11. Mai gefeiert wird. Musikalischer Höhepunkt ist dabei am Freitagabend, 8. Mai das Konzert der "Dorfrocker" - einer absoluten Spitzenband aus dem Bamberger Raum.

Seit 1.Dezember läuft offiziell der Kartenvorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg und über die Vorverkaufsstellen des Medienhauses Der neue Tag (auch über www.nt-ticket.de). Bei der Dorfweihnacht am Wochenende können am Stand des Fördervereins des SV Illschwang Eintrittskarten für 10 Euro erworben werden. An der Abendkasse kostet der Eintritt dann 12 Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Weitere Attraktionen der Dorfweihnacht sind der Verkauf von Christbäumen sowie Kutschenfahrten rund um Illschwang. Für das leibliche Wohl der Besucher ist an beiden Tagen bestens gesorgt. Das Angebot reicht von Rostbratwürsten, Glühwein und Kindertee über die Feuerzangenbowle bis hin zu Gerichten, die am offenen Feuer zubereitet werden.

Neben dem Weihnachtsmarkt stellt das ökumenische Adventssingen am dritten Adventssonntag um 19 Uhr in der Pfarrkirche einen weiteren Höhepunkt in diesen Wochen hin auf das Weihnachtsfest in Illschwang dar.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.