Flüchtlingen in Ukraine helfen

Lokales
Illschwang
30.09.2014
0
0
Hilfsgüter, die Flüchtlingen aus dem Kriegsgebiet der Ukraine zugute kommen, nehmen in dieser Woche Josef und Erika Geitner in der Wiesenstraße in Illschwang entgegen. Dazu zählen Kleidung (vor allem für den Winter), Schuhe, Schlafsäcke, Isomatten, ungeöffnete Medikamente, Verbandmaterial, Einweghandschuhe, Desinfektionsmittel, Hygieneartikel (Seife und Zahnpasta), Bettwäsche, Decken, Hand- und Badetücher, Elektrogeräte, Geschirr, Töpfe und Besteck.

Die Schirmherrschaft für diese Aktion liegt bei der ukrainisch-griechisch-katholischen Pfarrei in Bamberg. Koordinator in der Region ist Archimandrit Dr. Andreas-A. Thiermeyer, Wallfahrtsrektor auf dem Habsberg. Erika und Josef Geitner bringen die Spenden Anfang nächster Woche zu ihm auf den Habsberg. Von hier aus erfolgt die Abholung und der Abtransport in die Ukraine. Speziell angesprochen sind auch evangelische Christen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.