Hitze schmälert Hopfenernte

Der Vorsitzende des Gartenbauvereins, Lorenz Geitner (Bildmitte, unter dem Baum), freute sich über die zahlreiche Unterstützung bei der Hopfenernte in Illschwang. Bild: no
Lokales
Illschwang
15.09.2015
1
0

Schwer zu schaffen machte der heiße Sommer auch dem Illschwanger Hopfen. Als es ihm zu trocken wurde, eilte ein schlagkräftiges Gießkommando zu Hilfe.

Die Ernte dieses Jahres im Hopfengarten ist eingebracht. Die Mitglieder des örtlichen Gartenbauvereins, aber auch Gäste packten an zwei Tagen kräftig mit an. Der Vorsitzende Lorenz Geitner freute sich über die starke Unterstützung.

Die wochenlange Hitze und die fehlenden Niederschläge setzten dem Hopfen heuer schwer zu. Die starke Sonneneinstrahlung ließ die Dolden unterschiedlich reifen. Sie fielen etwas kleiner aus, waren aber mit Lupulin gut gefüllt, berichtete Geitner der SRZ. Sehr gut getan habe dem Hopfen, dass die Stützpunktfeuerwehr das Feld einmal kräftig wässerte. Die Wirkung zeigte sich nach ein paar Tagen im Wachstum der Dolden. Der Einsatz des Gießkommandos war mit Bürgermeister und Wasserwart abgesprochen.

Zur Ernte rückten große und kleine Helfer mit Eimer und Gartenschere an. Die Männer legten die Stangen der insgesamt 107 Hopfenstöcke um und drehten den Hopfen, der sich daran nach oben geschlängelt hatte, herunter. Die gepflückten Dolden kamen in Säcke und wurden zum Trocknen ins Hopfenmuseum gebracht. Zur Stärkung gab es eine Brotzeit, Kaffee und Kuchen.

Welches Ansehen der Illschwanger Hopfenanbau in der Oberpfalz genießt, zeigte sich am ersten Sonntag im September, als der Gartenbauverein zum offiziellen Hopfenzupfen ins Freilandmuseum Neusath/Perschen eingeladen war. Der Vorsitzende Lorenz Geitner, die Ehrenvorsitzende Frieda Dehling und drei Vorstandsmitglieder vertraten ihn dort und schenkten an die Besucher Illschwanger Hopfenbier aus. Am Sonntag, 27. September, gibt es dieses spezielle, von der Privatbrauerei Diener in Amberg gebraute Getränk wieder, wenn der Verein ab 14 Uhr zum Hopfenfest in den Saal des Landhotels Weißes Ross einlädt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.