Illschwang bereitet sich auf ein Doppel-Jubiläum vor
Seehofer oder Söder

Die Abordnungen der Feuerwehr Illschwang mit ihrem Vorsitzenden Herbert Vinzens (Vierter von links) und des Sportvereins Illschwang um den Vize Martin Luber (Dritter von rechts) begleitete Bürgermeister Dieter Dehling (Zweiter von rechts) nach Amberg ins Landratsamt. Hausherr Richard Reisinger (Mitte) ließ sich nicht lange bitten und nahm die Schirmherrschaft für das Gründungsfest beider Vereine vom 7. bis 11. Mai an. Bild: no
Lokales
Illschwang
22.01.2015
2
0
Fünf Tage lang steht Illschwang ganz im Zeichen zweier Jubiläen. 125 Jahre wird die örtliche Stützpunktfeuerwehr alt; auf 50 Jahre schaut der Sportverein zurück. Zur gemeinsamen 175-Jahr-Feier im Mai hat Landrat Richard Reisinger die Schirmherrschaft übernommen.

Abordnungen der Feuerwehr und des Sportvereins besuchten ihn im Landratsamt, um ihr Anliegen offiziell vorzutragen. Reisinger nahm die Aufgabe an. Mit dem Ehrenschirmherrn, Bürgermeister Dieter Dehling, habe er starke Unterstützung an seiner Seite.

Mit der Zielankunft des Landkreislaufs am 9. Mai leiste der Landkreis einen nicht unwesentlichen Beitrag zum Festprogramm. Er zeigte sich überzeugt, dass Illschwang für den Ansturm von Läufern und Zuschauern bestens gerüstet sein werde. Der Feuerwehr wünschte er ein einsatzfreies Fest, damit die Aktiven ihr Jubiläum auch genießen können.

Feuerwehr-Vorsitzender Herbert Vinzens wies kurz auf weitere Höhepunkte der Festtage hin, die am 7. Mai beginnen. Für das Gastspiel der fränkischen Band Dorfrocker am Freitag, 8. Mai, läuft schon der Vorverkauf. Einen großen Festzug erlebt Illschwang am Sonntag, 10. Mai. Wunschgäste für den Politischen Abend am Montag, 11. Mai, sind Ministerpräsident Horst Seehofer oder Finanzminister Markus Söder.
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.