Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Illschwang mit Neuwahlen
Die Stimmung passt im Chor

Die neugewählte Vorstandschaft des Männergesangvereins mit Vorsitzenden Josef Geitner (Sechster von rechts), Chorleiterin Schanna Ibler (Vierte von rechts) und Bürgermeister Dieter Dehling (rechts). Bild: no
Lokales
Illschwang
02.02.2015
9
0
Weitgehend in ihren Ämtern bestätigt wurde bei den Neuwahlen des Männergesangvereins Illschwang die Führungsriege mit Vorsitzendem Josef Geitner an der Spitze. Mit Clemens Lindner und Dominik Weiß als Beisitzer gibt es im Gremium zwei neue Gesichter.

56 Mitglieder

Der Männergesangverein (MGV) zählt gegenwärtig 56 Mitglieder, wovon 22 aktiv sind. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr unter der Leitung von Schanna Ibler 22 Singstunden, die durchschnittlich 18 Sänger besuchten. Ein besonderes Ereignis war die Teilnahme am Tag des Liedes, der aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des MGV Illschwang in der Birglandhalle stattfand. Für die musikalischen Beiträge der Sänger gab es großen Applaus.

Der vereinsinterne Höhepunkt ist alljährlich der Dorfabend in der Patrona Bavariae. Der MGV bot dabei wieder im vollbesetzten Saal ein anspruchsvolles Programm. An weiteren Aktivitäten erwähnte Josef Geitner bei der Jahreshauptversammlung das Mitwirken am Frühjahrskonzert des Posaunenchors, den Auftritt im Altenheim St. Barbara in Sulzbach-Rosenberg, die Gestaltung des Festgottesdienstes beim Besuch des emeritierten Bischofs Dr. Walter Mixa aus Anlass der 25-jährigen Weihe des Pfarrzentrums, die gesangliche Umrahmung eines evangelischen Sonntagsgottesdienstes, das Ökumenische Adventssingen und die musikalische Gestaltung der Christmette. Die Maiandacht in Ödputzberg, den 80. Geburtstag von Ehrenchorleiter Andreas Wehrl, ein vereinsinternes Grillfest sowie verschiedene Beteiligungen der Fahnenabordnung sprach der Vorsitzende in seinem Tätigkeitsbericht ebenfalls an.

Den Proberaum erhalten

Bürgermeister Dieter Dehling lobte die gute gesangliche Qualität des Chores, woran Schanna Ibler großen Anteil habe. Der Auftritt in Schwend sei hervorragend angekommen. Er dankte auch für die musikalische Umrahmung des Neujahrsempfangs. Dehling sagte zu, sich weiterhin dafür einzusetzen, dass ihnen der Probenraum in der Schule langfristig erhalten bleibt. Der reibungslose Ablauf der Wahlen sei ein Zeichen, dass es im Verein harmonisch zugeht.

Der Vorsitzende gab einen Ausblick auf Veranstaltungen in diesem Jahr. So wird sich der MGV am 10. Mai am Festzug aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der Feuerwehr und des Sportvereins Illschwang beteiligen. Bilder aus dem Vereinsgeschehen im vergangenen Jahr, zusammengestellt von Lorenz Geitner, rundeten das Treffen ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.