Josef Schierl feiert in der Heimat

Lokales
Illschwang
09.10.2015
4
0

Weihnachten rückt näher, und die kirchlichen Gremien treffen ihre Vorbereitungen dafür. Der Illschwanger Pfarrgemeinderat schaut aber noch weit darüber hinaus. Er plant jetzt schon für ein besonderes Fest im kommenden Sommer.

Stadtpfarrer Dr. Josef Schierl aus Heideck feiert am Sonntag, 3. Juli 2016, in der katholischen Pfarrei Illschwang sein silbernes Priesterjubiläum. Vor 25 Jahren wurde der gebürtige Einsrichter im Eichstätter Dom zum Priester geweiht. Diese Nachricht verkündete Pfarrer Markus Priwratzky in der jüngsten Sitzung des Pfarrgemeinderats.

Für den besonderen Anlass bildet sich ein Festausschuss, der erstmals am Dienstag, 24. November, bei Elisabeth Dürgner zusammenkommt. Geplant ist, ein Zelt für etwa 250 Personen aufzustellen. Die einzuladenden Gäste spricht der Ausschuss mit dem Jubilar ab.

Pichelsteiner und Suppen

Das Missionsessen findet heuer am Sonntag, 25. Oktober, im Saal des Pfarrzentrums Patrona Bavariae statt. Bereits am Tag zuvor werden in der Schulküche Pichelsteiner, Kartoffelsuppe mit Wiener und Kürbissuppe gekocht. Es gibt auch Kaffee und Kuchen. Außerdem werden Missionsartikel zum Kauf angeboten. Der Gesamterlös der Veranstaltung findet für die Priesterausbildung im Kloster Heiligenkreuz Verwendung.

Kinderchor schon verplant

Der Kinderchor fehlt heuer bei der Kinderchristmette. Agnes Hollweck, eine der beiden neuen Leiterinnen des Chors, hat bereits anderweitig zugesagt. Da Pfarrer Priwratzky in Neukirchen und Etzelwang Messen hält, gibt es am Heiligen Abend um 16.30 Uhr einen Wortgottesdienst mit Krippenspiel. Den Gottesdienst hält Roland Pisarek; Schanna Ibler spielt die Orgel. Die Christmette mit Eucharistiefeier beginnt um 22 Uhr in der Pfarrkirche. Da Pfarrer Priwratzky an den Hochfesten Gottesdienste in der Pfarrei Neukirchen übernimmt, verschiebt sich der Beginn an diesen Tagen in Illschwang auf 10 Uhr. Die Messen in Götzendorf werden dann um 8 Uhr oder um 19 Uhr gefeiert.

Die ökumenische Adventsfeier für die Senioren steht am Sonntag, 29. November, in der Patrona Bavariae an. Da Eduard Bär den Nikolausdienst nicht mehr übernimmt, soll diesbezüglich bei verschiedenen Gruppierungen nachgefragt werden, um eine Lösung zu finden.

Gleißner rückt nach

Für das ausgeschiedene Pfarrgemeinderatsmitglied Dominik Weiß rückt die neugewählte Vorsitzende des Frauenbunds, Monika Gleißner, nach. Die Kinder aus den 5. und 6. Klassen der katholischen Pfarrei Illschwang werden am Freitag, 17. Juni 2016, in Kastl gefirmt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.