Jugend spricht über Berufung

Lokales
Illschwang
09.02.2015
0
0
18 junge Leute der Jugendgruppe Don Bosco trafen sich im Pfarrzentrum Patrona Bavariae in Illschwang zum Einkehrtag. Er stand unter dem Thema "Duc in altum - Fahr hinaus ins Weite". Besonders setzten sich die Teilnehmer mit dem Text aus dem Lukas-Evangelium auseinander, der die Berufung der ersten Jünger schildert. Aufgeteilt in Gruppen, diskutierten die Jugendliche über die verschiedenen Aspekte. Das Wort "Berufung" dürfe nicht auf den Priester- und Ordensstand eingeengt werden. Jeder sei aufgefordert, in der Gesellschaft ein Zeugnis für Christus abzulegen.

Die Gesangsgruppe Adoremus aus Edelsfeld berichtete beim Einkehrtag über das jährliche Treffen der Loretto-Gemeinschaft in Salzburg. Zwischen 5000 und 7000 junge Menschen kommen bei Gebet, Spiel und Tanz zusammen. Pfarrer Markus Priwratzky sah die Bilder als Ermutigung für Jugendliche, die sich in ihren Pfarreien allein mit ihrem Glauben und ihrer Sehnsucht nach Christus fühlen.

Adoremus gestaltete auch die eucharistische Anbetung und den Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Vitus musikalisch mit. Priwratzky predigte über den Jugendapostel Don Bosco, der jungen Menschen bei ihrer Sinnsuche beigestanden ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.