Lust auf die Kirchweih geweckt

Lokales
Illschwang
06.06.2015
4
0

Die Vitus-Kirchweih lockt an diesem Wochenende sicher wieder Besucher in Scharen nach Illschwang. Einen Vorgeschmack darauf gab es an Fronleichnam gleich an zwei Stellen.

Der Duft feiner Speisen zog vom Festplatz vor dem Erweiterungsbau des Landhotels Weißes Ross an Fronleichnam den Besuchern in der Mittagszeit entgegen. Die Wirtsfamilie Nägerl hatte zum traditionellen Schlemmerfest eingeladen. Bei der Zubereitung der lukullischen Gerichte konnten die Gäste unmittelbar zusehen.

Auch der Himmel meinte es gut - fast zu gut - mit dem Veranstalter. Azurblau zeigte er sich, und die Sonnenstrahlen brachten die Gäste gehörig ins Schwitzen. Doch die Nägerls sorgten mit einem Sonnenschirmhimmel für viel Schatten. Eine besondere Spezialität war auch in diesem Jahr der Ochs am Spieß, fachmännisch zubereitet von der Braterei Grötsch aus Lehendorf. Ansonsten bot die Speisekarte neben Bewährtem auch neu kreierte Köstlichkeiten.

Als Festkapelle sorgten Sepp Königsberger und seine Kameraden von VA-Blech für die musikalische Unterhaltung am proppenvollen Festgelände. Zur Nachkirwa gibt es dort am Montag zünftige Unterhaltungsmusik mit den Spaltern.

Mittlerweile ist auch der Kirwaauftakt des SV Illschwang an Fronleichnam am Sportgelände eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Gemeinde. Hier lagen Bratwürste vom Grill, oft auch mit einer Portion Kraut, auf vielen Tellern. Den Besuchern standen aber auch Steaks, Käse, Fisch- oder Lachssemmeln zur Wahl. Zum Kaffee gab es eine reichhaltige Auswahl an Kuchen und Torten. Der Förderverein des SVI veranstaltete eine Tombola, wobei es als ersten Preis einen Gutschein für ein Wildschwein zu gewinnen gab. Wer Lust hatte, konnte sich in die Bar zurückziehen.

Für die 13 Illschwanger Kirwapaare war es gleichzeitig der Start in ihr Wochenende. Zu den Klängen der Gaudi-Boum absolvierten sie eine öffentliche Tanzprobe. Dadurch weckten sie bei den Besuchern das Interesse, sich das Baumaustanzen am Sonntag gegen 16 Uhr auf dem Festplatz nicht entgehen zu lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.