Reservisten genießen drei Urlaubstage in Österreich
Abend beim Heurigen

Die Teilnehmer an der Drei-Tage-Fahrt der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Illschwang vor dem Schloss Belvedere in Wien. Bild: no
Lokales
Illschwang
04.08.2015
7
0
Ein besonderer gesellschaftlicher Jahreshöhepunkt ist für die Mitglieder der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Illschwang die Drei-Tage-Fahrt im Juli. Ziel war heuer Wien.

Auf der Hinfahrt gab es eine Mittagspause in Melk mit Besichtigung des Stifts und des Klostergartens. Weiter ging es durch die Wachau der Donau entlang. Besichtigt wurde unterwegs noch der Ort Dürnstein mit seiner Burg. Die Übernachtung war in Wolkersdorf bei Wien gebucht.

Unter sachkundiger Reiseleitung stand am zweiten Tag vormittags die Stadtrundfahrt auf dem Programm. Ziele waren unter anderem die Hofburg, der Stephansdom, das Burgtheater und das Schloss Belvedere. Beim vergnüglichen Nachmittag im Prater durfte eine Fahrt mit dem Riesenrad nicht fehlen. Bei zünftiger Schrammelmusik vergnügten sich die Teilnehmer am Abend beim Heurigen in Grinzing.

Auf der Heimfahrt gab es einen längeren Halt zum Mittagessen auf einer sonnigen Hotelterrasse in Schlögen. Zur Brotzeit kehrte die Gruppe noch im Irlbacherhof in Pentling ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.