Schreckalm bereitet der Illschwanger Ski- und Lauftreffsparte eine angenehme Überraschung

Schreckalm bereitet der Illschwanger Ski- und Lauftreffsparte eine angenehme Überraschung (no) Unter einem strahlend blauen Himmel ging die Ski- und Lauftreffsparte des Sportvereins Illschwang auf ihre zehnte Hüttenwanderung. Das Ziel war die Priener Hütte, die am Fuß des Geigelsteins in den Chiemgauer Alpen auf 1411 Meter Höhe steht. Stefan Herzog hatte die zweitägige Tour bestens vorbereitet. Ausgangspunkt war der Wanderparkplatz in Sachrang. Nach einer Gehzeit von rund zwei Stunden erreichte die Grup
Lokales
Illschwang
17.10.2015
3
0
Unter einem strahlend blauen Himmel ging die Ski- und Lauftreffsparte des Sportvereins Illschwang auf ihre zehnte Hüttenwanderung. Das Ziel war die Priener Hütte, die am Fuß des Geigelsteins in den Chiemgauer Alpen auf 1411 Meter Höhe steht. Stefan Herzog hatte die zweitägige Tour bestens vorbereitet. Ausgangspunkt war der Wanderparkplatz in Sachrang. Nach einer Gehzeit von rund zwei Stunden erreichte die Gruppe die Schreckalm, wo die Sennerin und der Senner mit Speck und Käse auf sie warteten. Die Almbetreiber erzählten, dass sie auf Grund der langanhaltenden Trockenheit im Sommer fast gezwungen waren, mit dem Vieh ins Tal abzusteigen. Gut gestärkt, dauerte es dann nochmals eine Stunde bis zur Priener Hütte. Den Rest des Samstags nützten viele, um den Breitenstein mit 1606 Meter Höhe zu besteigen. Vom Gipfel aus genossen die Wanderer das Alpenpanorama mit dem Chiemsee vor sich. Ein zünftiger Hüttenabend stand am Ende des ersten Tags der Bergwanderung. Am Sonntag folgte zunächst die Besteigung des Geigelsteins, knapp 1800 Meter hoch. Um den Sonnenaufgang mitzuerleben, machten sich sieben Frühaufsteher bereits um 4.30 Uhr auf den Weg. Die Übrigen folgten erst nach dem Frühstück. Auf dem Rückweg ins Tal wurde auf der Wandbergalm Station gemacht. Da das schöne Wetter der Wildbichler Alm zu Mittag einen Besucheransturm bescherte, disponierten die Illschwanger um und kehrten im Tal im Wildbichler Hof ein. Bild: no
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.