Sie sind Stützen der Vereine

Die Jubilare des SV Illschwang mit dem Vorsitzenden Thomas Dirler (links) und seinen Vorstandskollegen, den Repräsentanten aus dem Bereich des Sports mit Bezirksspielleiter Thomas Graml (hinten, Sechster von links) an der Spitze und Norbert Weis, dem Ehrenvorsitzenden des SVI (rechts).
Lokales
Illschwang
08.05.2015
4
0

Es sind die treuen Mitglieder, die einen Verein zu einer starken Gemeinschaft machen. Einige dieser Stützen der Feuerwehr und des Sportvereins Illschwang bekamen am Donnerstag die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt.

Mit einem Kommersabend begann in Illschwang das fünftägige Fest zum 125-jährigen Bestehen der Feuerwehr und des 50- jährigen Gründungsfestes des Sportvereins. Der Veranstaltung im Festzelt voraus ging ein Kirchenzug, angeführt von der Blaskapelle Ammerthal, zu einer ökumenischen Andacht in der Pfarrkirche St.Vitus.

Viele Ehrungen

Im Mittelpunkt des Festabends standen verschiedene Ehrungen der beiden Jubelvereine. Absoluter Höhepunkt waren seitens der Feuerwehr Auszeichnungen für 40- und 25-jährigen aktiven Dienst. Vorsitzender Herbert Vinzens und Kommandant Stefan Lippold bekamen bei der Ehrung der Jubilare Unterstützung von Landrat Richard Reisinger, Kreisbrandrat Fredi Weiß und Kreisbrandinspektor Peter Deiml. Seit 40 Jahren leisten Hubert Deppe, Werner Englhard, Peter Falk und Andreas Geitner aktiven Feuerwehrdienst. Sie bekamen vom Landrat das Ehrenkreuz in Gold verliehen. Zusätzlich gab es einen Gutschein für einen einwöchigen Aufenthalt im Feuerwehr-Erholungsheim in Bayrisch Gmain. Für 25-jährigen Dienst wurden Bernd Ibler und Gerhard Purrer gewürdigt. Für die beiden gab es das Ehrenkreuz in Silber.

Höhepunkt des Abends auf Seiten des SV Illschwang war die Auszeichnung der Gründungsmitglieder, die 1965 den Verein mit aus der Taufe gehoben hatten.

Mehrere Ehrengäste

Die Würdigung nahm Vorsitzender Thomas Dirler vor. Unterstützt wurde er von seinen Stellvertretern Martin Luber, Werner Englhard und Robert Luber, dem SVI-Ehrenvorsitzenden Norbert Weis sowie mehreren Ehrengästen aus dem Bereich des Landessport- und Fußballverbands, mit Bezirksspielleiter Thomas Graml an der Spitze.

Vereinsschal überreicht

Von den 57 Gründungsmitgliedern wurden beim Kommersabend zwölf besonders ausgezeichnet. Rudolf Bär, Hans Behringer, Karl Burger, Alfred Ebert, Heinrich Englhard, Lorenz Geitner, Hans Koller, Siegfried Loos, Herbert Nägerl, Heinz Reiff, Helmut Steinmetz und Werner Steinmetz bekamen neben einer gerahmten Urkunde noch einen Vereinsschal des SV Illschwang überreicht.

Der Kommersabend bot neben weiteren Ehrungen auch noch einige Einlagen. Darüber wird die SRZ in ihrer Montagsausgabe ausführlich berichten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.