Sportverein Illschwang freut sich über 135 Waldläufer
Sprunghafter Anstieg

Die geehrten Steckenschnellsten mit (hinten, von links) dem Schirmherrn, Bürgermeister Dieter Dehling, Lauftrainerin Heidi Maul, Abteilungsleiterin Evi Kolb, Lauftrainerin Erika Renner und dem stellvertretenden SVI-Vorsitzenden Werner Englhard. Bild: no
Lokales
Illschwang
04.05.2015
3
0
Bei idealen äußeren Bedingungen starteten 135 Mädchen und Buben zum 24. Kinderwaldlauf des Sportvereins Illschwang (SVI). Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Teilnehmerzahl um ein Drittel an.

Die Streckenschnellsten über 750, 1500 und 2250 Meter wurden besonders geehrt. Jedes Kind bekam einen Pokal und eine Urkunde. Die Klasse der Grundschule Illschwang mit den meisten Teilnehmern erhält in Kürze den Wanderpokal überreicht.

Die Lauftreffsparte des SVI mit der Abteilungsleiterin Evi Kolb zeichnete für den organisatorischen Ablauf der Veranstaltung verantwortlich. Es handelte sich um ein offenes Angebot für die Nachwuchsläufer des Landkreises. Über die Ergebnisse wurde bereits im Sportteil berichtet.

Bei der Siegerehrung freute sich der Schirmherr, Bürgermeister Dieter Dehling, über die deutlich gestiegene Teilnehmerzahl. Er lobte die hervorragende Nachwuchsarbeit, die beim SVI geleistet wird. Die Mädchen und Buben beglückwünschte er zu ihren erbrachten Leistungen. Der stellvertretende Vorsitzende Werner Englhard lobte die hervorragende Gesamtorganisation durch die Lauftreffsparte. Evi Kolb wies besonders auf das regelmäßige Lauftraining mit Heidi Maul und Erika Renner immer am Dienstag um 17 Uhr hin.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.