Strahlen im Doppelpack

Selbstverständlich ganz stark vertreten war die Feuerwehr Illschwang.
Lokales
Illschwang
10.05.2015
1
0

Als hätten sie das Wetter bestellt: So strahlten am Sonntag nicht nur die Verantwortlichen von Feuerwehr und Sportverein in Illschwang, sondern auch die rund 3000 Menschen, die gekommen waren, um das Doppeljubiläum 125 Jahre FFW und 50 Jahre SVI mit einem großen Festzug durch den Ort gebührend zu feiern.

(ben/no) Angesichts der jeweiligen Interessensrichtungen der beiden Vereine war auch das Bild des Zuges kunterbunt. Annähernd 140 Vereine, Verbände und Gruppen hatten sich am Nachmittag rund um den Ausgangspunkt am Hopfengarten eingefunden - und dazu auch ein völlig gemischtes Publikum.

Tonangebend waren beim folgenden Spektakel, vorbei am Festplatz durchs Dorf und hinauf zum Wendepunkt an der Abzweigung nach Ödputzberg, die sechs mitwirkenden Musikkapellen: die Blaskapelle Ammerthal als Fest-Ensemble, die Trachtenkapelle Hohenburg, die Werkvolkkapelle Schlicht, die Musikkapelle Ursensollen, der Spielmannszug St. Georg Sulzbach-Rosenberg und die Hahnbacher Marktbläser.

Nicht minder vielfältig war die Schar der Ehrengäste aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Vereinen und Verbänden - unter ihnen Bürgermeister und Ehrenschirmherr Dieter Dehling sowie Landrat und Schirmherr Richard Reisinger. Abgeordnete hatten sich ebenso eingefunden wie Bürgermeister benachbarter Gemeinden, aber auch der Juniorchef der Neumarkter Brauerei Glossner, Michael Glossner.

Bunte Tupfer setzten dazwischen verschiedene Blumenwägen. Und am stärksten vertreten waren naturgemäß die zwei Jubelvereine mit ihren 18 schmucken Festdamen. FFW und SVI bildeten von Jung bis Alt ein Spektrum dessen ab, was sich an Aktivitäten abspielt.

Am Ende traf man sich wieder am Festgelände und verbrachte dort noch gar manche schöne Stunde.

Als hätten sie das Wetter bestellt: So strahlten am Sonntag nicht nur die Verantwortlichen von Feuerwehr und Sportverein in Illschwang, sondern auch die rund 3000 Menschen, die gekommen waren, um das Doppeljubiläum 125 Jahre FFW und 50 Jahre SVI mit einem großen Festzug durch den Ort gebührend zu feiern. Bilder: Petra Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.