Teams mit Illschwanger Beteiligung schlagen sich gut - Auch Mädchen erfolgreich
Ein 11:0 und weitere Erfolge

Lokales
Illschwang
28.10.2015
4
0
Die A-Jugend der SG Illschwang/Schwend/Kastl hat die JFG Oberpfälzer Wald mit 4:2 geschlagen. Durch schnelles direktes Spiel lag sie bereits zur Halbzeit mit 3:0 in Führung. Die Partie wurde in der zweiten Hälfte ruppiger, die Gäste verloren ihre klare Linie, so dass die JFG auf 2:3 herankam. Mit dem vierten Treffer war dann aber alles entschieden. Torschützen waren Martin Aures (2), Dominik Binder und Michael Flierl. Am Freitag ist um 19 Uhr in Schwend die A2 des FC Amberg der nächste Kreisligagegner.

Die B-Jugend der SG unterlag dagegen dem FC Neukirchen 2:5. In der Halbzeit stand es zunächst leistungsgerecht 2:2 (Torschützen Elias Wölfel und Markus Hüttner). Nach Wiederanpfiff waren die Gäste aber spielbestimmend und erzielten drei weitere Treffer. Gegen die bisher verlustpunktfreie JFG Vilstal erreichte die C-Jugend ein verdientes 2:2; sie hatte den Tabellenführer sogar am Rande einer Niederlage. Die Gastgeber lagen schon 2:0 in Front, doch dies reichte nicht zum Heimerfolg. Am Freitag gastiert die Mannschaft um 17 Uhr bei der C2-Jugend in Raigering.

Das Ergebnis der D2 SV Raigering gegen die SG lautete 1:2. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und konzentrierte Defensivarbeit war der Auswärtserfolg der SG verdient. Mitte der zweiten Halbzeit trafen Philipp Pöllath und Raffael Reiff ins Schwarze. Am Freitag steht um 17 Uhr die Auswärtsbegegnung beim SV Schmidmühlen auf dem Terminplan.

In der E1-Jugend gelang SV Illschwang/Schwend gegen SG Ursulapoppenricht/Gebenbach ein 11:0. Mit dem zweistelligen Heimerfolg wurde der Gruppensieg unter Dach und Fach gebracht. Die makellose Bilanz lautet bisher 18 Punkte bei 6 Spielen mit einem Torverhältnis von 41:4. Den Kantersieg machten am letzten Spieltag Tim Jäger (3), Moritz Thaler und Tim Leipold (je 2) sowie Maximilian Ernst, Florian Brand und Benedikt Geitner perfekt. Hinzu kam noch ein Eigentor.

Die E2-Jugend des SV Illschwang/Schwend trennte sich von der E3 SV Loderhof/Sulzbach 3:6. Die Gäste führten zunächst 3:0, ehe die Gastgeber durch Tore von Niklas Habermehl und Saimon Pietrzynski auf 2:3 herankamen. In der Schlussphase nutzte der SV Loderhof eiskalt seine Möglichkeiten. Den Gastgebern gelang durch das zweite Tor von Niklas Habermehl nur mehr ein Treffer.

Bei den B-Juniorinnen endete die Begegnung SV Illschwang gegen TuS Schnaittenbach 3:0. Über die gesamte Spielzeit war der SVI die dominierende Mannschaft gewesen; allerdings war sie etwas fahrlässig im Umgang mit hervorragenden Chancen. Den Sieg schossen Melissa Meyer (2) und Lisa Sommer heraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.