Vorschulkinder besuchen Illschwanger Grundschule
Kerzenstreit geht schließlich gut aus

Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Vitus (im Vordergrund) mit ihren Begleiterinnen Antje Pilhöfer (rechts) und Maria Dürr (links) waren begeistert von der Aufführung der Mädchen und Buben der AG Kindergarten mit ihrer Leiterin Ingrid Biebl (rechts neben dem Weihnachtsmann). Bild: no
Lokales
Illschwang
24.12.2014
8
0
In Begleitung von Antje Pilhöfer und Maria Dürr besuchten die 24 Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Vitus die Illschwanger Grundschule. Erstmals gibt es dort in diesem Schuljahr eine Arbeitsgemeinschaft Kindergarten, die von Förderlehrerin Ingrid Biebl geleitet wird. Dazu gehören die 16 Schüler der Klasse 1b.

Kleines Adventsspiel

Für die Vorschulkinder aus den Kindergärten Illschwang, Schwend und Fürnried sind in diesem Schuljahr verschiedene Aktivitäten geplant. Den Anfang machte die neue Arbeitsgemeinschaft mit der Aufführung eines kleinen Adventsspiels im Schultheaterraum der Grundschule.

Die Mädchen und Buben der Klasse 1b begrüßten die Kindergartenkinder mit dem Lied "Nikolo bumm bumm". Anschließend stellten sie auf der Bühne den "Streit der Adventskerzen" dar, wobei eine Leseszene von Alfons Schweiggert als Grundlage diente.

In einem Schaukelstuhl sitzend, las "Märchentante" Ingrid Biebl die Übergänge, während die Erstklässler, aufgeteilt in vier Gruppen, die streitenden Kerzen darstellten. Als Weihnachtsmann bewies Bastian Schinke sein schauspielerisches Talent und schlichtete den "Streit" dadurch, dass er die Adventskerzen in Christbaumkerzen umfunktionierte.

Lied zum Abschied

Anschließend gab es ein gemeinsames Gruppenbild und das Abschiedslied "Stampf, stampf Nikolaus".
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.