Zu dritt noch erfolgreicher

Die Treppe vor dem Rathaus ersetzt den Balkon für die Meisterkicker, ihre Trainer und Betreuer sowie (oben, von links) die Bürgermeister Dieter Dehling, Brigitte Bachmann und Stefan Braun. Ganz rechts Fußballjugendleiter Stefan Niebler. Bild: no
Lokales
Illschwang
23.06.2015
1
0

Wenn der FC Bayern einen Titel feiert, bittet ihn der Bürgermeister von München ins Rathaus. Vor den jungen Fußballern aus Illschwang, Schwend und Kastl lagen nach ihrem Erfolg gleich drei goldene Bücher.

Eine besondere Ehre wurde den Spielern der A-Jugend Spielgemeinschaft Illschwang/Schwend/Kastl zuteil. Die Bürgermeister Brigitte Bachmann, Stefan Braun und Dieter Dehling gratulierten ihnen in den Räumen der Verwaltungsgemeinschaft Illschwang zum erstmaligen Aufstieg in die Kreisliga Amberg/Weiden.

In ihren orangen Meister-T-Shirts freuten sich die Spieler über den besonderen Anlass. Zum Empfang begleitete sie Herbert Schneeberger vom TuS Kastl, der zu Beginn der vergangenen Saison als dritter Verein zum Zweier-Bündnis SV Illschwang/ASV Schwend dazu stieß. Mit dabei waren der Vorsitzende des SV Illschwang, Thomas Dirler, sowie von der Jugendleitung Stefan Niebler und Markus Holzner.

Besonderes Lob gab es für die beiden hauptverantwortlichen Trainer Thomas Melzer und Hermann Stollner. Übereinstimmend betonten die Redner, dass sie es verstanden haben, aus den 17 Spielern eine echte Einheit zu formen. Melzer, der im Frühjahr zum neuen Vorsitzenden des ASV Schwend gewählt wurde, scheidet für die neue Spielzeit in dieser Funktion aus. Die drei Bürgermeister betonten die gute Zusammenarbeit auf sportlicher Ebene über die Gemeindegrenzen hinweg. "Der TuS Kastl ist von den beiden anderen Vereinen gut aufgenommen worden", betonte Stefan Braun. Er zeigte sich ebenso zuversichtlich wie seine Kollegen, dass der Klassenerhalt in der Kreisliga geschafft werden kann.

Den drei aus Altersgründen ausscheidenden Spielern galten die besten Wünsche für viel Erfolg im Seniorenbereich. Den Abschluss des Empfangs bildete der Eintrag in die goldenen Bücher der drei Gemeinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.