Abwechslung im Trainingsalltag junger Fußballer aus Illschwang und Schwend
DFB-Mobil macht Station auf dem Sportgelände

Sport
Illschwang
11.05.2016
21
0

Ein Höhepunkt war es für die Spieler der E- und F-Jugend aus Illschwang und Schwend, als ein DFB-Mobil Station auf dem Sportgelände des SVI machte. 35 Kinder waren bei einer Trainingseinheit, geleitet von Rainer Summerer (links) und Benjamin Stückroth (rechts), mit Begeisterung bei der Sache. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen. Ziel der Besuche ist es, Nachwuchstrainern, die bisher nicht lizenziert sind, praktische Tipps zu geben. Es war den Kids anzusehen, dass ihnen diese eineinhalbstündige Einheit mit neuen Übungselementen riesigen Spaß bereitete. Dabei stand stets der Ball im Mittelpunkt. Die Einheit war speziell auf den Altersbereich zwischen sechs und zehn Jahren ausgerichtet. Die Trainer und Betreuer waren unmittelbar mit eingebunden. Bild: no

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.