Fußball-Jugendleitung setzt ihre Arbeit fort
Mit Herzblut dabei

Eine gute Hand bei der Nachwuchsarbeit wünschte (von links) SVI-Vorsitzender Thomas Dirler dem 2. Jugendleiter Markus Holzner, 1. Jugendleiter Stefan Niebler und Jugendkoordinator Holger Kellner. Bild: no
Sport
Illschwang
20.01.2016
33
0

Stefan Niebler wurde bei den Neuwahlen der Fußballjugendleitung des Sportvereins Illschwang in seinem Amt als Abteilungsleiter bestätigt. 2. Jugendleiter bleibt Markus Holzner. Der bisherige weitere Stellvertreter Markus Leipold will sich in Zukunft auf die Trainertätigkeit konzentrieren.

Der Vorsitzende des SV Illschwang, Thomas Dirler, dankte bei der Versammlung der Jugendleitung wie auch allen Trainern und Betreuern. "Ihr seid mit Herzblut bei der Sache", fand er lobende Worte. Mit dem Erreichten könnten sich alle Beteiligten sehen lassen.

Im Blick auf die Zukunft zeigte sich Dirler zuversichtlich. Dank der verbesserten Rahmenbedingungen, die das neue Sportheim biete, sollten sich mehr Fußballbegeisterte gewinnen lassen, die sich als Trainer oder Betreuer im Nachwuchsfußballbereich engagieren.

In der laufenden Saison 2015/16 befinden sich, in Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen ASV Schwend und TuS Kastl, zehn Nachwuchsmannschaften im Spielbetrieb. Aushängeschild ist gegenwärtig die A-Jugend, die als Neuling in der Kreisliga Amberg/Weiden den fünften Platz belegt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.