Antolin im Internet und in der Bücherei
Leseförderung an der Grundschule Illschwang

Vermischtes
Illschwang
30.07.2016
10
0

Groß geschrieben wird an der Grundschule Illschwang die Förderung der Lesetechnik und des Textverständnisses. Alle Klassen beteiligten sich 2015/16 am Antolin-Projekt, bei dem das Lesen gefördert wird. Im Internet Fragen und Aufgaben zu einem Kinderbuch oder Lesetext zu beantworten, ist für die Mädchen und Buben sehr motivierend.

Alle zwei Wochen


Die Koordination des Projekts liegt in Illschwang in den Händen von Förderlehrerin Ingrid Biebl. Es gebe eine sehr gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Gemeindebücherei, die von den Klassen alle zwei Wochen besucht wurde, sagte sie.

Bei der Jahresschlussfeier zeiochnete Biebl die beiden Besten jeder Klasse aus - 1 a Franziska Grahlmann und Lukas Halk; 1 b : Hannes Wenkmann und Leonard Binder; 2 a Noah Keller und Luis Büttner; 2 b Leni Graf (gleichzeitig Schulbeste) und Simon Grahlmann; 3 Raphael Forsthofer und Nelly Dehling; 4 a Luis Reiff und Kilian Löffler; 4 b Thilo Utz und Viann Kohl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.