Einblicke in die Betriebsabläufe einer Biogasanlage
Pro Jahr zwei Millionen Kilowattstunden Strom

Vermischtes
Illschwang
04.06.2016
45
0

Ottmannsfeld. Einblicke in die Betriebsabläufe einer Biogasanlage bekamen die Mitglieder der Unabhängigen Wählergemeinschaft Illschwang bei Dieter und Regina Dehling in Ottmannsfeld.

Ihre Anlage ging kurz vor dem Jahresende 2010 in Betrieb. Das Blockheizkraftwerk wird nach Dehlings Angaben von einem Deutz-Motor, der es auf eine Leistung von 260 Kilowatt bringt, betrieben. Pro Jahr werden zwei Millionen Kilowattstunden Strom geliefert. "Gefüttert" wird die Biogasanlage mit Mais, Grünpflanzensilage und Gülle.

Bei einem anschließenden Grillfest entwickelte sich noch eine interessante Gesprächsrunde zu regenerativen Energiequellen. Der Vorsitzende der UWG Illschwang Gerald Habermehl dankte der Familie Dehling für die Möglichkeit, ihren Betrieb zu besichtigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: UWG Illschwang (5)Biogasanlage Ottmannsfeld (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.