Frauenbund mit dem Wallfahrersegen unterwegs zum Habsberg

Vermischtes
Illschwang
27.05.2016
29
0

Mittlerweile zum 13. Mal war der Habsberg das Ziel der Mai-Wallfahrt des Katholischen Frauenbunds Illschwang. In diesem Jahr gingen bei herrlichem Frühsommerwetter 18 Teilnehmerinnen mit. Die Gesamtorganisation lag wieder in den Händen der ehemaligen Vorsitzenden Marianne Kellermann. Nach dem Wallfahrersegen durch Pfarrer Markus Priwratzky machten sich die Frauen auf den Weg. Erste Station war bei der Familie Fuchs in Betzenberg. Weiter ging es über den Mennersberg bei Kastl zur Mittagspause im Gasthaus in Pfaffenhofen. Gestärkt konnte der letzte Teil der Wegstrecke in Angriff genommen werden. Mit dabei hatten die Teilnehmerinnen ihr Wallfahrerbild. Den Gottesdienst in der Kirche Maria Heil der Kranken zelebrierte, auch für die Wallfahrer aus Poppenricht, Pfarrer Markus Priwratzky. Die Orgel spielte die Illschwangerin Shanna Ibler. Für ihre zehnte Teilnahme an der Wallfahrt wurden Barbara Hartmann und Hedwig Mertel besonders geehrt. Bild: no

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.