Kuratorium der Gemeindebücherei inspiziert Ergebnis der Sanierung
Herausgeputzt und modernisiert

Büchereileiterin Angelika Fromm informierte das Kuratorium über die Sanierung und die Erneuerung der PC-Anlage. Bild: no
Vermischtes
Illschwang
25.05.2016
13
0

Über die Sanierungsarbeiten und die Neuanschaffung eines Computers informierte sich das Kuratorium der Gemeindebücherei. Es tagte in den Räumen im Obergeschoss der Kindertagesstätte.

Kirchenpfleger Peter Falk erläuterte die Notwendigkeit der Maßnahme. Die Wände machten keinen einladenden Eindruck mehr. Der Fachbetrieb Knüttel aus Amberg habe den Grundputz erneuert und getüncht. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 4700 Euro, von denen die katholische Kirchenstiftung 3300 Euro beglichen habe. Den Rest deckte der Zuschuss der Gemeinde.

Der PC entsprach nicht mehr den technischen Anforderungen. Sowohl die Hard- wie auch die Software mit dem speziellen Büchereibearbeitungsprogramm sind jetzt neu. Die örtliche Geschäftswelt unterstützte die Modernisierung, die rund 1200 Euro kostete, durch Spenden. "Sowohl von den Räumlichkeiten wie auch von der Technik her sind wir jetzt für die Zukunft bestens gerüstet", war Peter Falk überzeugt.

Gegenwärtig stehen rund 6000 Medien zur Ausleihe bereit, berichtete Leiterin Angelika Fromm. Etwa die Hälfte entfalle auf den Kinder- und Jugendbereich. Sehr gut laufe die Zusammenarbeit mit der Grundschule, deren Klassen alle 14 Tage kommen. Fast alle Bücher könnten mit dem speziellen Leseförderprogramm Antolin bearbeitet werden. "Auch die Verzahnung mit der Kindertagesstätte im gleichen Gebäude ist gut gelungen", merkte Angelika Fromm an.

Für Erwachsene gebe es alljährlich aktuelle Romane. Zum Büchereiteam gehören gegenwärtig fünf Mitarbeiterinnen. Geöffnet ist am Donnerstag von 18 bis 19 Uhr, sowie am Freitag von 7.30 bis 8.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.