Ödputzberger Maiandacht blickt auf 30-jährige Geschichte zurück

Vermischtes
Illschwang
28.05.2016
30
0

Ödputzberg. Mittlerweile zum 30. Mal feierte die katholische Pfarrei Illschwang heuer beim Flurkreuz in der Ortsmitte von Ödputzberg eine Maiandacht. Pfarrer Markus Priwratzky freute sich über das Mitwirken des Männergesangvereins (im Bild) und des Kirchenchors, beide geleitet von Shanna Ibler. Vorstandsmitglieder des katholischen Frauenbunds lasen die Texte. Ortssprecher Werner Englhard ließ die drei Jahrzehnte der Maiandacht in Ödputzberg Revue passieren. Sein Dank galt Erika und Josef Geitner, die sich lange Zeit um den Ablauf gekümmert haben. Nach der Feier saßen Mitwirkende und Besucher noch beim Dämmerschoppen in der Maschinenhalle von Werner Englhard beisammen. Die Dorfgemeinschaft bewirtete die Gäste und wird den Erlös für Zwecke der Pfarrei spenden. Bild: no

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.