Proklamation des Schützenkönigs in Illschwang
Das Ziel immer vor Augen

Die neuen Würdenträger (von links): 1. Ritter Benjamin Hiltl, Schützenkönig Hans Loos und Schützenliesl Rita Geitner.
Vermischtes
Illschwang
24.11.2016
21
0

Er gehört zu den erfahrensten und zielsichersten Mitgliedern des Schützenvereins Illschwang. Dies stellte er beim Königsschießen eindrucksvoll unter Beweis. Mit einem 160,2-Teiler war er von den 41 Mitkonkurrenten nicht zu übertreffen. Mittlerweile bereits zum vierten Mal wurde Hans Loos Schützenkönig. Von Schützenmeister Bruno Müller bekam er die Königskette überreicht. Er tritt damit die Nachfolge von Monika Gleißner an, die 2015 nicht zu besiegen war. 1. Ritter ist 2. Bürgermeister Benjamin Hiltl mit einem 171,0-Teiler vor Rita Geitner mit einem 218,0-Teiler.

Zu den ersten Gratulanten des neuen Würdenträgers gehörten Bürgermeister Dieter Dehling sowie Gauschützenmeister Joachim Jäger. Dehling nutzte die Gelegenheit, all denjenigen zu danken, die sich beim Schützenverein ehrenamtlich engagieren. Voll des Lobes war der Bürgermeister über das Gemeinderatsschießen, das heuer zum dritten Mal stattfand. "Die erzielten Leistungen beim Königsschießen verdienen Anerkennung", lobte Dehling.

Für Joachim Jäger war es in Illschwang der erste offizielle Auftritt, seit seiner Wahl zum Schützenmeister im vergangenen Jahr. Er dankte für die Pflege des Schießsports und der Schützentradition. Er bot für die Zukunft eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit dem Schützengau Sulzbach-Rosenberg an.

Gemeinsam mit Schützenmeister Bruno Müller ehrten Dehling und Jäger zwei Mitglieder für langjährige Vereinstreue. Seit 50 Jahren ist Lorenz Geitner dabei. Für 40-jährige Zugehörigkeit wurde Christa Franz ausgezeichnet. Müller lobte ihren großen Einsatz für den Schützenverein. Beide bekamen Präsente überreicht. Kummer macht den Verantwortlichen gegenwärtig der Nachwuchs. Da es derzeit nur zwei Jungschützen im Verein gibt, wurde auf das Herausschießen eines Jugendkönigs verzichtet. Für ihre Teilnahme bei den Erwachsenen bekamen Tobias Purrer und Maximus Menzel einen Kinogutschein überreicht. Alle Teilnehmer am Wettbewerb gingen nicht mit leeren Händen nach Hause. Der Schützenmeister dankte allen Spendern der Sachpreise.

Die Sonderscheiben wurden beim Königsschießen mit herausgeschossen: Hase an Lorenz Geitner, Gockel an Werner Gleißner, Ente an Lorenz Geitner, Süßwaren an Benjamin Hiltl, Gockel an Martina Blos sowie Presssack an Andreas Flierl. Auf die Scheibe Glück zeigte sich Hans Herbst am Treffsichersten.

Schießleiter Lorenz Geitner gab noch einen Überblick über die Jahresschießergebnisse. Vereinsmeister wurden: im Luftgewehr Seniorenklasse Lorenz Geitner und in der Seniorenklasse ab 71 Jahren Georg Franz. Geitner war auch beim Gauschießen in Neukirchen, bei der Gaumeisterschaft in Rosenberg und bei den Landesmeisterschaften in Pfreimd erfolgreich. Das beste Jahresblattl schoss Maximus Menzel vor Rita Geitner und Albert König.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schützenkönig (26)Illschwang (14)Hans Loos (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.