SRK Illschwang unterwegs
Mit Seilbahn, Schiff und Bus

Die Illschwanger Reisegruppe vor dem Bayerischen Löwen und Leuchtturm in der Lindauer Hafeneinfahrt. Bild: no
Vermischtes
Illschwang
18.07.2016
25
0

Die traditionelle Drei-Tage-Fahrt der Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) Illschwang führte heuer an den Bodensee. Mit 52 Teilnehmern war der Bus voll besetzt. Die organisatorische Vorbereitung lag in den Händen des Vorsitzenden Fritz Falk.

Über Ulm und Friedrichshafen ging es nach Meersburg. Von dort erfolgte die Überfahrt zur Insel Mainau. Es wurden die herrlichen Gartenanlagen und das Schloss besichtigt. Die Reisegruppe übernachtete in Dornbirn.

Am zweiten Tag stand ein Ausflug in die Schweiz auf dem Programm. Im Kloster Einsiedeln besichtigten die Teilnehmer die Abteikirche mit der Schwarzen Madonna. Entlang des Zürichsees erreichte man Luzern am Vierwaldstätter See, dort stand ein Bummel durch die Altstadt und auch zum Löwen-Denkmal auf dem Programm. Zum Tagesausklang ging es mit der Seilbahn auf den knapp 1000 Meter hohen Karren. Im gläsernen Restaurant hatte man einen Rundblick über den Bodensee.

Nach dem Frühstück war am dritten Tag Lindau das letzte Ziel, es gab die Möglichkeit zum Stadtbummel und zu einer Schifffahrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Reservisten (43)Bodensee (14)Mainau (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.