Stiber-Spectaculum Attraktion beim Freundschaftsbesuch
Feuer und Flamme für die Franzosen

Die Feuershow faszinierte die Gäste zu nächtlicher Stunde. Bild: no
Vermischtes
Illschwang
09.05.2016
32
0

Eine beeindruckende Feuershow boten Mitglieder der historischen Gruppierung Stiber-Fähnlein aus Sulzbach-Rosenberg am Freitagabend auf dem Sportgelände des SV Illschwang. Anlass war das 30-jährige Jubiläum der Sportfreundschaft zwischen dem französischen St. Piat und dem SVI. Seit Donnerstagabend sind über 50 Franzosen, alle privat untergebracht, in der Gemeinde zu Gast.

Gaukler faszinierten in einem halbstündigen Auftritt die französischen Gäste wie die deutschen Gastgeber in gleicher Weise. Die Akteure boten ein breites Repertoire ihres Könnens.

Feuerfächer und brennende Stäbe erleuchteten nach Einbruch der Dunkelheit das Sportgelände. Feuerspucker verliehen dem Auftritt besondere Effekte. Begeisterter Applaus der Beobachter ließ auch noch eine Zugabe folgen. Mit der Verpflichtung des Stiber-Fähnleins war der Hauptorganisatorin Cassandra Pickel und dem Vorbereitungsteam ein Volltreffer gelungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Illschwang (28)Stiber (1)St. Piat (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.