Unbekannter hat es auf eine Katze abgesehen
Tierarzt muss erneut Luftgewehrkugel entfernen

Vermischtes
Illschwang
19.01.2016
50
0

Bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres verletzte ein Unbekannter ein und dieselbe Katze durch einen Schuss mit einem Luftgewehr. Das Tier, das sein Zuhause im Illschwanger Ortsteil Pesensricht hat, muss dem Heckenschützen in den ersten beiden Januarwochen vors Visier gelaufen sein. Bereits Anfang Mai 2015 hatte die Besitzerin einen gleich gelagerten Fall bei der Polizei gemeldet (wir berichteten). Wie damals entfernte auch dieses Mal wieder ein Tierarzt das Projektil. Hinweise auf den Tierquäler nimmt die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg unter 09661/87 44-0 entgegen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.