Am nebelverhangenem Pordoijoch scheint für die KAB-Mitglieder trotzdem die Sonne

Am nebelverhangenem Pordoijoch scheint für die KAB-Mitglieder trotzdem die Sonne (mez) Sich entspannen, sich überraschen und verwöhnen lassen - mit diesen Erfahrungen fuhr die KAB nach Südtirol. Über die Glasstadt Rattenberg in Tirol mit ihren Marmor-Hausverzierungen und den Brennerpass sowie das Eisacktal steuerten die Oberpfälzer das Hotel in Leifers an. Bei den Ausflügen der viertägigen Reise waren die Besichtigung der Altstadt von Meran, ein Abstecher nach Bozen und zum Kalterer See sowie die Fahrt
Lokales
Immenreuth
18.09.2015
1
0
Sich entspannen, sich überraschen und verwöhnen lassen - mit diesen Erfahrungen fuhr die KAB nach Südtirol. Über die Glasstadt Rattenberg in Tirol mit ihren Marmor-Hausverzierungen und den Brennerpass sowie das Eisacktal steuerten die Oberpfälzer das Hotel in Leifers an. Bei den Ausflügen der viertägigen Reise waren die Besichtigung der Altstadt von Meran, ein Abstecher nach Bozen und zum Kalterer See sowie die Fahrt durch die Weinberge die Höhepunkte. Hautnah beobachtete die Gruppe im Anbaugebiet der Etsch-Ebene die Apfelernte. Zudem genossen die Teilnehmer nach einer aufschlussreichen Führung Weinspezialitäten im Weingut in Kaltern. Die Bergregion der Dolomiten begeisterte bei einer Rundfahrt über den Grödner, das Abtei-, Fassa- und Fleimstal mit Aufenthalten in St. Ulrich, Corvara und Cavalese. Die Bevölkerung dieser Region kann nur durch den regen Fremdenverkehr existieren, wurde dabei allen Teilnehmern bewusst. Die Strecke führte vorbei an felsigen Bergspitzen mit oftmals abenteuerlichen Ausblicken und an Dörfer mit unzähligen Pensionen und Hotels am Wegesrand. Fast mystisch ging es zu auf dem nebelverhangenen Pordoijoch, wo die Sonne einen ungleichen Kampf mit den dichten Wolken ausfocht. Trotzdem wärmten Sonnenstrahlen die KABler bei der kleinen Rast. Bild: mez
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.