Bier wärmer als Wasser

Der "Schwarten Club" aus dem Kemnather Land fiel nicht nur optisch beim Neujahrsschwimmen auf. Die illustre Gruppe brachte auch nach einer langen Silvesternacht noch einen gehörigen Durst mit ins Erlebnisbad. Bilder: bkr (3)
Lokales
Immenreuth
03.01.2015
1
0
Das Dutzend ist voll. Zum zwölften Mal hatte die Initiative Schwimmbad Immenreuth im Kemnather Land (ISI) zum Neujahrsschwimmen eingeladen. Über 400 Besucher belagerten das Bad. "Eine hervorragende Resonanz", freute sich Vorsitzender Alexander Danzer, der als Eisbär unter den 41 Schwimmern war. Sein aus dem Schwimmbecken verteiltes "Softeis" weckte bei den Kindern zwar Interesse, aber nicht als Leckerli. Bratwürste, Kartoffelsuppe und Glühwein waren dagegen gefragt. Der Vorsitzende erzählte von einem Nürnberger Ehepaar, das im Radio von der Veranstaltung erfuhr und spontan anreiste. OTV und Ramasuri berichteten gar live vor Ort. Mit dabei waren viele verkleidete aktive Neujahrsschwimmer, die das Naturerlebnisbad zur Attraktion machten. Unter anderem der gesellige und bunte "Schwarten Club" aus dem Kemnather Land mit seinen roten Gummibooten und großem Durst. "Das Bier ist wärmer als das Wasser", stellten sie fest.

___

Weitere Bilder im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/immenreuth2015
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.