Fichte vom Winde verweht

Lokales
Immenreuth
31.03.2015
0
0
Die Regenfront verabschiedete sich zunächst einmal in der Nacht vom Sonntag auf Montag mit einer stürmischen Einlage. Um 3.17 Uhr rissen die Funkwecker die Feuerwehr aus dem Schlaf. "Baum über der Kemnather Straße", hieß die Durchsage. Eine Fichte mit einer Zwillingsspitze hatte es erwischt und in fünf Metern Höhe die beiden Wipfeln abgebrochen. Sie lagen über dem Bürgersteig und der Fahrbahn. Ihren Einsatzort hätte die Feuerwehr auch zu Fuß erreichen können. Er war nur 150 Meter vom Gerätehaus entfernt. Die beiden Spitzen verlagerten die Brandschützer mit Muskelkraft auf das Bankett, störende Äste wurden entfernt und die Fahrbahn gesäubert. Nach 20 Minuten war der Spuk vorbei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.