Fit und sozial

Lokales
Immenreuth
23.01.2015
2
0

"Laufen ohne schnaufen" ist eine alte Devise. Das Schulamt Tirschenreuth ermuntert dagegen alle Schüler zu "Fit in 15".

(bkr) Die Herausforderung nahmen die Grundschule und die Sportklassen des Sonderpädagogischen Zentrums an. Zur Auftaktsveranstaltung der landkreisweiten Laufaktion fanden sich 87 Schüler und die Lehrkräfte in der Mehrzweckhalle ein. Auch Grundschulrektorin Gudrun Lehner trat mit an.

Warum? Das verriet Silvia Arzberger. Laufen sei gesund und halte leistungsfähig. Fitte Schüler lernten besser, und wer möchte da nicht seine Laufleistung verbessern? Bis Juni wollen die Kinder der sechs Klassen eine Laufleistung von 24 Stunden erbringen. Das heißt, jede Minute, die eine Klasse läuft, erbringt eine Minute auf der Zeitskala. Jede Klasse darf mit der ihr zugeordneten Farbe die Minuten abstreichen. Eine Schautafel in der Pausenhalle zeigt den Lauffortschritt an.

Weiteres Bestreben ist, bis Juni die Ausdauer so zu schulen, dass jeder Schüler 15 Minuten locker durchlaufen kann. Praktische Tipps dazu gab es in der Auftaktveranstaltung. Damit sich die Aktion gleich im doppelten Sinne lohnt, unterstützen die Schüler die Aktion "Wir laufen für Unicef" und damit für sauberes Trinkwasser in Entwicklungsländern. Dafür werden Sponsoren gesucht. Für eine bestimmte Laufleistung fließt ein Euro in die Aktionskasse. Die eine Hälfte erhält Unicef, die andere verbleibt bei der Schule. Damit die Schüler ihre Kondition aus "Fit in 15" richtig unter Beweis stellen können, werden viele Sponsoren gesucht. Anmeldungen nimmt das Schulsekretariat entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schulamt (1548)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.