Gute Stimmen, gute Stimmung

Der Kirchenchor und Pfarrer Markus Bruckner dankten Sabine Melzner (vorne von links), Irmgard Söllner und Elfriede Schmid. Sie alle wünschen sich vor allem eins: einen neuen Leiter für den Chor. Bild: mez
Lokales
Immenreuth
07.09.2015
4
0

Talentierte Stimmen, guter Zusammenhalt: Immenreuths Kirchenchor bringt fast alles mit. Das zeigte auch ein kleiner Ehrenabend. Etwas Wichtiges fehlt aber dennoch.

Zu einer lockeren Singstunde luden der katholische Kirchenchor Pfarrer Markus Bruckner und der scheidende Pfarrvikar Pater Dr. Jacob Kudilumgal ins Pfarrheim ein. Die Sänger blickten dabei auf das Chorjahr 2014/2015 zurück. Weil Lucia Fürst damals die Chorleitung abgegeben hatte, war die Zeit zunächst nicht einfach. Der Dank aller galt deshalb besonders Sabine Melzner, die in der Chorleitung aushalf. Pfarrer Markus Bruckner überreichte ihr ein kleines Geschenk als Geste der Anerkennung.

Ein herzliches "Vergelt's Gott" galt auch zwei verdienten Sängerinnen an diesem Abend. Elfriede Schmid trat im Jahr 1958 in den Kirchenchor ein. Nach fast sechs Jahrzehnten voller Eifer im Sopran muss sie sich nun aus gesundheitlichen Gründen aus dem Chor verabschieden. In der gleichen Stimmlage sang Irmgard Söllner seit dem Jahr 1978. Sie zieht zu ihrem Sohn Siegfried nach Amsterdam in die Niederlande, deshalb steht sie dem Chor künftig nicht mehr zur Verfügung.

Großes Lob sprach Bruckner auch den anderen Mitgliedern aus. Die Gemeinschaft der Sänger habe trotz der Wechsel in der Chorleitung stets zusammengehalten und die kirchlichen Hochfeste wie Weihnachten, Ostern oder Pfingsten hervorragend begleitet. Organist Alfred Malzer aus Kirchenlaibach und Heinrich Thurn, der die Proben organisierte, halfen dabei immer gerne aus.

Über zwanzig Sänger bildeten einen begeisterten Chor in der kleinen Pfarrgemeinde, doch immer noch fehlt die passende Chorleitung. Pfarrer Bruckner und der gesamte Chor hoffen auf eine baldige Lösung.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.