Immenreuther Grundschüler fühlen der Verwaltungsspitze auf den Zahn
Wie wird man Bürgermeister?

Bürgermeister Heinz Lorenz ließ sich von den wissbegierigen Kindern nicht aus der Ruhe bringen und beantwortete geduldig alle Fragen. Bild: bkr
Lokales
Immenreuth
19.02.2015
1
0
Einen Abstecher ins benachbarte Rathaus machte die vierte Klasse der Grundschule. Die Mädchen und Buben statteten Bürgermeister Heinz Lorenz und der Verwaltung einen Arbeitsbesuch ab. Plötzlich fanden sich die Kinder mitten in einer spannenden Heimatkunde-Stunde.

Was macht denn die Gemeindeverwaltung überhaupt? Was tut der Bürgermeister? Heinz Lorenz nahm sich für seine jungen Besucher sehr viel Zeit und beantwortete geduldig die Fragen nach dem letzten Bürgerentscheid in der Gemeinde, wie viele Unterschriften für ein Bürgerbegehren erforderlich sind oder wie man Gemeindeoberhaupt wird.

Die wissensdurstigen Besucher wollten auch erfahren, was ein Bürgermeister verdient, welche Probleme ihn am meisten beschäftigen und ob Gemeinderäte eine Aufwandsentschädigung bekommen. Im Fragenkatalog wurde auch in den übrigen Dienstzimmern geblättert. Vom Pass bis hin zum Friedhofsplan reichte die Palette. Wie finanziert sich die Schule? Was muss für den Kindergarten jährlich aufgewendet werden? Im Sitzungssaal durften sich die Grundschüler schließlich noch für kurze Zeit als echte Gemeinderäte fühlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.