Raiffeisenbank unterstützt und fördert Feuerwehren
Immer da, wenn's brennt

Lokales
Immenreuth
26.05.2015
1
0
Die Feuerwehren sind immer da, wenn es brennt. Sie erfüllen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Dieses Ehrenamt honorierte die Geschäftsstelle Immenreuth der Raiffeisenbank Kemnather Land-Steinwald. Geschäftsstellenleiter Gerd Schwindl hatte aus diesem Grund die Wehren des Geschäftsbereichs aus Immenreuth, Lienlas, Ahornberg, Punreuth und Lenau eingeladen, um sie mit dem auf die Geschäftsstelle fallenden Losanteil aus dem Gewinnsparen zu belohnen.

"Wir wollen mit der Ausschüttung aus dem Zweckertrag das Ehrenamt unterstützen", bekräftigte Bankdirektor Albert König. Die Wehren wurden deshalb bei den Gewinnausschüttungen schon immer bedacht.

Fünf Kuverts mit insgesamt 1400 Euro brachte König mit. Uwe Engelbrecht und Jürgen Busch nahmen die Spenden für die Immenreuther Wehr, Gerhard Greger für Ahornberg, Markus Schmid für Punreuth und Markus Prechtl für Lenau entgegen. Der Vorsitzende der Lienlaser Spritzenmänner, Peter Haberkorn, brachte Kassier André Bauer mit und freute sich, das Geld sofort für den Gerätehausneubau zu verwenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.