Schöne Kemnather Stimmen erklingen in Immenreuth
Beifall für den Kammerchor

"Ihr dürft gerne wieder bei uns singen" versicherte Pfarrvikar Pater Jacob Kudilumgal (vorne, Zweiter von links) den Sängerinnen Christiane Böhm, Liane Preininger (vorne von links), Julia Zaglmann, Elisabeth Daschner, Christina Daschner und Ursula Dadder (dahinter von links) und Chorleiter Josef Zaglmann (rechts). Bild: jzk
Lokales
Immenreuth
08.06.2015
38
0
Auf Einladung von Pfarrer Markus Bruckner umrahmte der Kemnather Kammerchor die Sonntagmesse musikalisch in der Pfarrkirche in Immenreuth. Christiane Böhm, Christina Hann, Julia Zaglmann, Elisabeth Daschner, Liane Preininger und Ursula Dadder brachten die "Messa alla settecento" von Wolfram Menschick zur Aufführung.

Außerdem erklangen die Chorsätze "Ich will dem Herren singen" von D. Golombek, "Ave Maria" von H. Biedermann, der Spiritual "Öffnet weit euer Herz, Gottes Geist ist nah" (Melodie: "Amazing grace") und das zweistimmige Marienlied "Wunderschön prächtige". Josef Zaglmann leitete die Aufführung von der Orgel aus. Zum Auszug spielte er das "Lied der Bavaria".

Pfarrvikar Pater Jacob Kudilumgal, der den Gottesdienst zelebrierte, bedankte sich herzlich bei den sechs Sängerinnen und ihrem Chorleiter. Nach seinem priesterlichen Segen spendeten die Gottesdienstbesucher Beifall für die eindrucksvolle musikalische Gestaltung dieses Sonntagsgottesdienstes.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.