Seltenes Wiedersehen

Lokales
Immenreuth
10.10.2014
2
0
Zum zweiten Klassentreffen, 60 Jahre nach dem ersten Schultag, trafen sich 16 von 26 "Ehemaligen" des Einschulungsjahrgangs 1954. Bürgermeister Heinz Lorenz führte die Gruppe durch die neu renovierte Schule und Mehrzweckhalle. Anschließend traf sich die Gruppe in der katholischen Herz-Jesu-Pfarrkirche zu einem kurzem Gedenken für die bereits verstorbenen Mitschüler Manfred Gick, Christa Vogel, Maria Popp (geborene) Kellner und Luise Schroller (geborene Brunner) sowie Lehrkräfte. Den Abschluss des von Gerd Prosch und Josef König organisierten Treffens bildete die Einkehr in den Gasthof "Zur alten Schmiede", wo nach dem Abendessen noch lange Erinnerungen ausgetauscht wurden. Die weiteste Anreise hatte Berndt Jüstel aus München.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.