Vorschulwölfe sicher im Straßenverkehr unterwegs
Vorbildliches Rudel

Lokales
Immenreuth
16.07.2015
0
0
Alleine mit seiner Uniform schindete Polizeihauptmeister Carsten Landgraf Eindruck bei den Vorschulwölfen des Herz-Jesu-Kindergartens. Allerdings wollten die Kleinen auch wissen, was ein Polizist alles bei sich trägt. Der Beamte der Kemnather Inspektion erklärte, dass die Pistole nur dem eigenen und dem Schutz bedrohter Personen diene.

Den Schlagstock, eine kugelsichere Unterziehweste und auch die Handschellen ließ er im Stuhlkreis von Kind zu Kind gehen. Beim Thema Spurensicherung wussten die Mädchen bereits, dass ein Polizist Latexhandschuhe benötigt, um selbst keine Fingerabdrücke zu hinterlassen.

Der Polizist sprach auch die Sicherheit beim Fahrradfahren, das richtige Anschnallen im Auto und das Verhalten von Fußgängern auf der Straße an. Die Kinder erklärten, wie man einen Zebrastreifen benutzt, wie Fußgängerampeln aussehen und bei welcher Farbe sie warten müssen.

Das richtige Verhalten im Straßenverkehr übte Landgraf mit ihnen auf dem Weg von der Schule zum Kindergarten und wieder zurück. Ein vorbeifahrender Radfahrer diente gleich als schlechtes Beispiel. Die Kinder kamen von selbst darauf, dass dieser keinen Helm trug und auf der falschen Seite fuhr.

Höhepunkt war jedoch die Besichtigung des Polizeiautos. Landgraf zeigte die Funkanlage und schaltete das Blaulicht mit Sirene an. Zum Schluss überreichte der Beamte den Kindern Teilnehmerurkunden und Verkehrspässe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.