"Wahlversprechen" eingelöst

Lokales
Immenreuth
20.01.2015
23
0

Vergangenes Jahr war Heinz Lorenz noch Kämmerer der Gemeinde und Schatzmeister im Sportverein. Jetzt ist er Chef im Rathaus und - folgerichtig - auch Vorsitzender der Sportler.

Heinz Lorenz tritt die Nachfolge von Erich Hader an, der zehn Jahre als Vorsitzender im Amt war. Er könne sich vorstellen, einmal diesen Posten zu übernehmen, hatte Lorenz vor einigen Jahren geäußert. Nun nahmen ihn die Mitglieder in die Pflicht.

Vor den Neuwahlen hatte der neue Vorsitzende deutlich gemacht, dass die Aufgaben des Vereinschefs in Zukunft auf mehrere Schultern verteilt werden müssen. Er bat die Anwesenden um ihre ehrliche Meinung, die sich in über 90 Prozent der Stimmen für ihn und seinen Stellvertreter Jürgen Lautner ausdrückte.

Beisitzer nun Kassier

Beisitzer Dominik Reger, der Abteilungsleiter der Sparte Volleyball bleibt, bestimmten die Mitglieder zum Schatzmeister. Er freue sich auf die Aufgabe genauso wie Markus Pleier, der das Amt des Schriftführers von Roman Melzner übernimmt. Neu in der Riege der Beisitzer ist Matthias Pocker. Der Spieler der ersten Fußballherren betreut zudem die B-Jugend. Weiterhin als Beisitzer bringen sich Katrin Riedel und Anja Scherm (Sparte Tennis) sowie Norbert Bock und Reiner Ullmann (Sparte Fußball) ein. Als Kassenrevisoren fungieren wieder Günther Reichenberger und Markus Lautner.

An der Spitze der Sparte Fußball steht wieder Florian Stelzl, die Sparte Tischtennis führt zweiter Vorsitzender Jürgen Lautner. Für den Bereich Tennis und die Pflege der beiden Tennisplätze bleibt Willy Merkl verantwortlich. Unterstützung erhält er von Anja Scherm, die sich um den Nachwuchsbereich mit fast 40 Kindern kümmert, sowie von Katrin Riedel, die für Ablauf und Organisation der Damenmannschaft verantwortlich zeichnet.

Nachdem in den vergangenen beiden Jahren erfolgreich eine Zumba-Gruppe mit über 50 Teilnehmern initiiert, das Kinderturnen reaktiviert und sogar eine Yoga-Gruppe ins Leben gerufen wurde, konnte mit Ursula Schuster auch die Position der ehemaligen Abteilungsleiterin Gymnastik (neu: Turnen und Fitness) besetzt werden.

Bei den Neuwahlen 2013 hatte die Mitgliederversammlung die Zahl der Beisitzer aufgestockt, um die Arbeiten breiter zu verteilen. Dass diese Entscheidung richtig war, zeigte sich beim Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden, bei den Finanzen sowie den zusätzlichen Angeboten wie Kindertennis, -turnen sowie den Zumba- und Yogakursen.

Knapp 50 Mitglieder lauschten im Sportheim den Berichten des Vorstandes und der Abteilungen. Erich Hader führte letztmals durch die rund zweieinhalbstündige Versammlung. Nach dem Totengedenken ging er auf die Aktivitäten der vergangenen Monate ein (Bericht folgt). Kassier Heinz Lorenz legte seinen letzten Bericht über die Finanzen des mittlerweile 530 Mitglieder starken Vereins vor. Ihm bestätigte Günther Reichenberger, der mit Markus Lautner die Belege geprüft hatte, einwandfreie Kassenführung.

Die Mitgliederversammlung verabschiedete zudem den von Heinz Lorenz vorgestellten Haushaltsplan für das Jahr 2015.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.