22 Könige von 15000
Pfarrer Bruckner sendet Sternsinger in Immenreuth aus

Der Sternsinger erinnerten an die Not der Kinder in Bolivien. Bild: mez
Vermischtes
Immenreuth
07.01.2016
16
0

In der gesamten Diözese Regensburg ziehen in diesen Tagen rund 15 000 junge Sternsinger zum Fest der Heiligen Drei Könige von Haus zu Haus. Über zwanzig Sternsinger davon sandte Pfarrer Markus Bruckner in die gesamte Pfarrgemeinde aus. Die Ministranten teilten sich in sieben Gruppen auf und zogen durch die Straßen der Gemeinde.

Bei jedem Besuch erinnerten sie an die Not der armen Kinder in Bolivien und baten um eine Spende. Das Land ist geprägt von Armut und Ungleichverteilung, erläuterte Pfarrer Bruckner die Spendenaktion seinen Ministranten. "Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere", lautet das Motto der 58. Sternsingeraktion der Diözese.

Das Mittagessen übernahm wie jedes Jahr wieder die Gemeinde. Die Sternsinger mussten dieses Jahr auch den widrigen Wetterbedingungen mit Schnee und Nässe trotzen und kehrten daher oftmals mit nassen Füssen von ihrem Weg zurück. Pfarrer Markus Bruckner bedankte sich bei den Eltern, die wieder die Fahrdienste übernommen hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sternsinger (123)Markus Bruckner (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.