Cowboyhut, Zipfelmütze oder Zylinder
Weihnachtsfeier im Sonderpädagogisches Förderzentrum präsentiert lustiges Programm

Die Geschichte "Kinder in der heiligen Nacht" im Stall zu Bethlehem der Klasse 1/1a/2 war einer der zahlreichen lustigen Aufführungen. Bild: ak
Vermischtes
Immenreuth
29.12.2015
24
0

"Welche Mütze passt dem Weihnachtsmann?" Auch diese Frage beantworteten die Kinder des Sonderpädagogischen Förderzentrums bei ihrer Weihnachtsfeier. Zur Schulweihnachtsfeier begrüßte Sonderschulrektor Wolfgang Schmid die rund 60 Schüler des Förderzentrums mit Lehrkräften und Eltern in der Schulaula. Die Kinder der Klasse 3/4/5 präsentierten verschiedene Hutmodelle auf dem Bühnenlaufsteg unter der Leitung von Lehrerin Thea Pohl. Nach ihren Auftritten mit Polizei-, Pudel- und Kochmütze, Hexen- oder Cowboyhut oder Zylinder und der gemeinsam getroffenen Entscheidung "Nein das passt nicht" überbrachte ein Engel ein Paket mit der Weihnachtsmütze.

Bürgermeister Heinz Lorenz sowie die Vertreter des Elternbeirates kamen auch zur Feier. Schülersprecherin Sarah Spitzbarth aus der fünften Klasse führte selbstbewusst durch das Programm. Dieses eröffnete der Chor der Klassen 5/6 und 8/9 mit "Wir sagen Euch an den lieben Advent" begleitet von Lehrerin Jasmin Heindl am E-Piano und der Flötengruppe unter Leitung von Förderlehrerin Brigitte Koch. Dass das Märchen "Hänsel und Gretel" in Form eines Papiertheaters durchaus zu Weihnachten passt, bewiesen die Kinder der Klasse 6/7/8 unter der Leitung der beiden Lehrkräfte Silke Nußstein und Gabi Schecklmann. Nach der Zwischenmusik der Flötengruppe mit den beiden Musikstücken "Lieber guter Nikolaus" und "Jingle Bells" wurde es lustig.

Mit ihrer Geschichte "Der Traum der drei Tannen" erzählte die Klasse 8/9 den Traum von drei Tannenbäumen, die sich wünschten, zu einer Schatzkiste, einem Ozeanriesen und einem Bauwerk verarbeitet zu werden. Daraus wurden eine einfache Futterkiste, ein kleines Fischerboot und ein Holzkreuz. In der Kiste lag das Jesuskind, das Boot transportierte den Erlöser übers Wasser und das Kreuz ist das Zeichen Christi in der Welt. Die Kinder der Klasse 8/9 steuerten frisch gebackene Waffeln bei. Beim Weihnachtsmarkt erwarben die Besucher Geschenke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.