Ehemaliger Schneider Albin Schmid feiert 80
Auch Resl schätzte Maßarbeit

Auch wenn sowohl der Beruf als auch sein ehrenamtliches Engagement ihn stark gefordert haben, so steht für Albin Schmid (vorne links, mit Ehefrau Elfriede) die Familie stets an erster Stelle. Sie gratulierte ihm ebenso zum 80. Geburtstag wie auch Bürgermeister Heinz Lorenz (rechts). Bild: bkr
Vermischtes
Immenreuth
04.05.2016
14
0

Das Datum seines Geburtstags passt auf Albin Schmid: Am Tag der Arbeit feierte der rastlose Jubilar seinen 80.. Noch bis zum 70. Geburtstag war er als dienstältester Rettungssanitäter des Roten Kreuzes in Kemnath im Einsatz. Dessen Ehrenmitglied verlieh der Freistaat das Ehrenzeichen am Bande. Noch immer fühlt sich Schmid mit den Ersthelfern verbunden und arbeitet derzeit ihre Chronik auf.

Schmid kam als erstes von sechs Geschwistern in Riglasreuth zur Welt. Die Kinderzeit verbrachte er in Engelmannsreuth, 1950 wurde Immenreuth seine neue Heimat. Nach der Volksschule erlernte er in Ahornberg das Schneiderhandwerk. Sein Berufsweg führte über Xaver Riedl in Kemnath zum Bekleidungshaus Haas nach Marktredwitz und zur Firma Kerner in Wiesau.

Als technischer Angestellter betreute er von dort regelmäßig Betriebe in Jugoslawien. Aufgrund seines Könnens wurden ihm die anspruchsvollen Arbeiten im Schneiderhandwerk übertragen. Selbst für die Konnersreuther Resl fertigte er perfekt sitzende Oberbekleidung an.

1952 trat Schmid in die Feuerwehr Punreuth ein. Er wurde Aktivenvertreter, Vereinskassier, Vorsitzender und übte das Amt des ersten und zweiten Schriftführers über 30 Jahre aus. Seit 1959 steht Elfriede an seiner Seite. Sie schenkte ihm die Kinder Ina, Alfred und Jürgen. Fünf Enkel sowie die Urenkel Leon und Amalie gratulierten ihrem Opa und Uropa zum Geburtstag. Für die Gemeinde wünschte Bürgermeister Heinz Lorenz dem Jubilar ebenfalls viel Gesundheit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrenzeichen am Bande (1)Rotes Kreuz Kemnath (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.