Fronleichnamsprozession Immenreuth
Bunter Blumenteppich

Am Kindergarten erwartete die Gläubigen ein bunter geschmückter Blumenteppich vor dem Altar. Bild: mez
Vermischtes
Immenreuth
28.05.2016
34
0

Sehr gut besucht war die Herz-Jesu-Pfarrkirche zum Fronleichnamsfest. Hunderte von Pfarrgemeindemitgliedern zogen nach dem Gottesdienst durch das liebevoll geschmückte Dorf und hielten am Kindergarten eine kleine Andacht ab. Der dort geschmückte Blumenaltar wurde von vielen fleißigen Händen der Mitglieder des Pfarrgemeinderats in den frühen Morgenstunden gestaltet.

Die Bedeutung des Fronleichnamsfestes hob der Pfarrvikar Dr. Justin Kishimbe hervor, der den vom Kirchenchor musikalisch gestalteten Gottesdienst mit den Ministranten abhielt. Der Kirchenzug, an dem die Vereine mit ihren Fahnenabordnungen teilnahmen, wurde von den Bollerschützen der Schützengesellschaft mit einigen Salvenschüssen eröffnet und beschlossen.

Der Weg der Prozession anschließend führte über die Kemnather Straße, vorbei am Feuerwehrhaus zum katholischen Kindergarten. Die Kommunion- und Kindergartenkinder begleiteten das Allerheiligste, das der Geistliche unter dem Baldachin trug.

Am Kindergarten angekommen, lag vor dem Altar ein bunt geschmückter Blumenteppich. Bei der Andacht verdeutlichte der Pfarrvikar die Bedeutung des Fronleichnamsfestes und forderte die Gläubigen dazu auf, sich zu ihrem Glauben deutlich zu bekennen und diesen auch nach außen hin zu vertreten. Anschließend ging es zurück zur Herz-Jesu-Kirche. Mit einem feierlichen Schlusssegen bedankte sich Kaplan Dr. Justin bei allen Teilnehmern und Helfern, die zu dieser Prozession wieder beigetragen hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fronleichnamsprozession (5)Dr. Justin Kishimbe (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.